Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2001

19:24 Uhr

Handelsblatt

Commerzbank hat 2000 Rekordergebnis erzielt

Die Commerzbank hat nach Worten ihres Vorstandssprechers Martin Kohlhaussen im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis erwirtschaftet. "Wir haben noch nie ein so gutes Ergebnis gehabt, wie wir es demächst vorstellen werden", sagte Kohlhaussen am Donnerstagabend auf dem Neujahrsempfang der Bank in Frankfurt und fügte hinzu, "die Entwicklung in 2000 war großartig".

Reuters FRANKFURT. Die Commerzbank erwarte einen zweistelligen Gewinn-Zuwachs. Damit habe das Institut gezeigt, dass es entgegen aller Kritik an seiner Ausrichtung wisse, was es wolle.

In den ersten zehn Monaten 2000 hat die Commerzbank Kohlhaussen zufolge im Filialgeschäft zum Beispiel mehr als 700 Mill. Euro erwirtschaftet im Vergleich zu 485 Mill. Euro im Gesamtjahr 1999. Dies sei eine Steigerungsrate von mehr als 90 % zum Vorjahr.

Auch die Online-Tochter der Commerzbank, Comdirect, expandiere weiter und habe zurzeit rund 600 000 Kunden im Discount-Brokerage. Mit Blick auf den Verkauf der Commerzbank-Anteile des Großaktionärs Cobra sagte Kohlhaussen weiter, hier sei kein Machtkampf im Gange gewesen. Da er aber nach wie vor nicht wisse, wer wirklich zu den Aktionären gehöre, könne er auch keine weiteren Informationen zu den neuen Beteiligungsverhältnissen geben. Cobra hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, einen Anteil von 9,98 % an der Commerzbank verkaufen zu wollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×