Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2001

00:32 Uhr

Handelsblatt

Computer Associates: Prognosen übertroffen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Hersteller von Unternehmenssoftware hat am Montag nach Börsenschluss Ergebnisse gegeben. Im dritten Quartal konnte ein Gewinn von 42 Cents pro Aktie erzielt.

Damit schlug das Ergebnis die Konsensschätzungen von 40 Cents pro Aktie und eine Steigerung von 10 Cents pro Aktie im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielt werden. Der Umsatz stieg um fünf Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar.



Beigetragen zu dem guten Ergebnis hat, dass das Unternehmen die Bilanzierungsart gewechselt hat. Dies bedeutet, dass das Unternehmen Aufträge, die noch nicht bezahlt sind schon bei Vertragsschluss als Umsatz verbuchen kann.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×