Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2001

23:23 Uhr

Handelsblatt

Cray: Regierungsauftrag

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Hersteller von Supercomputern Cray gab am Donnerstag bekannt, dass die US-Regierung dem Unternehmen einen Auftrag in Höhe von 22,8 Millionen Dollar erteilt hat.

Davon sollen 21 Millionen Dollar bereits im ersten Quartal 2001 durch die Lieferung von T3E Supercomputern erzielt werden. Bis Mitte des laufenden Jahres werden Cray SV1 Computer installiert. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass der Umsatz durch diesen Auftrag im vierten Quartal zwischen 33,5 Millionen und 35 Millionen Dollar ausfallen wird. Cray war das erste Unternehmen das Supercomputer vertrieb. Anleger quittierten diese guten Nachrichten mit einem kräftigen Kursplus von rund 17 Prozent für die Cray Aktie.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×