Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2000

13:07 Uhr

vwd FRANKFURT/HOFHEIM. Die Aktien der D. Logistics AG, Hofheim, sind am Mittwoch in Frankfurt vom Handel ausgesetzt worden. Hintergrund ist eine Ad-hoc-Mitteilung, die unmittelbar nach der Aussetzung verbreitet wurde.

Darin heißt es: Die D. Logistics AG, Hofheim, hat 85 % an den beiden US-Verpackungs- und Logistik Franks Industries Group Inc. -Unternehmen und J&J Packaging Company erworben. Die beiden Unternehmen hatten im Jahr 1999 einen gemeinsamen Gesamtumsatz von 72 Mill. $. Die restlichen 15 % blieben im Besitz der früheren Inhaber.

Franks Industries und J&J Packaging seien die ersten Akquisitionen der D.Logistics AG in den USA und stellten eine gute Ausgangsbasis für die Geschäftserweiterung in den USA dar, hieß es weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×