Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2003

08:47 Uhr

Dank einmaliger Erlöse

Sulzer steigert Reingewinn

Der Schweizer Industriekonzern Sulzer hat 2002 dank der Verkäufe von Unternehmensteilen seinen Reingewinn auf 83 Millionen Franken (rund 57 Millionen Euro) von zwei Millionen im Vorjahr gesteigert.

rtr/dpa WINTERTHUR. 2001 waren es zwei Millionen Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch in Winterthur mitteilte. Der Umsatz stieg um vier Prozent auf 1,95 Milliarden Franken. Der Auftragseingang wuchs um zwei Prozent auf 1,9 Milliarden Franken. Die Daten beziehen sich auf die vier weitergeführten Kernbereiche nach der tief greifenden Umstrukturierung.

Ziel sei es, das operative Ergebnis der vier Kerndivisionen Metco, Turbomachinery Services, Pumps und Chemtech zu steigern. Der Reingewinn dürfte 2003 aber zurückgehen, da die Liegenschaftenverkäufe nicht mehr das Niveau des vergangenen Jahres erreichen dürften.

Nach dem Ausfall im letzten Jahr will Sulzer eine Dividende von sechs schweizer Franken ausschütten. Analysten hatten für 2002 durchschnittlich einen Reingewinn von 70 Millionen Franken prognostiziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×