Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2001

09:35 Uhr

Der Großauftrag hat eine Lauflänge von 10 Jahren

Cybernet erhält Auftrag über 39 Millionen

Die am Neuen Markt notierte Münchner Internet Services hat einen Großauftrag mit 10 Jahren Laufzeit erhalten.

Reuters FRANKFURT. Die am Neuen Markt notierte Cybernet Internet Services International Inc. hat einen Großauftrag über 39 Mill. DM mit einer Laufzeit von zehn Jahren erhalten. Über den Namen des Auftraggebers sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte Unternehmensprecherin Doris Meier der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Nach Angaben der Sprecherin hat das Unternehmen einen Platz in dem Internet Data Center (Rechenzentrum) von Cybernet gemietet. Das kürzlich fertiggestellte Center in Hamburg sei damit bereits weitgehend langfristig ausgelastet.

Zusammen mit dem im Jahr 2000 geschlossenen Verträgen ergebe sich ein Gesamtumsatzvolumen für die neuen Dienstleistungen von 102 Mill. DM. Durch die hohen Margen dieser Umsätze werde sich damit auch das Bruttoergebnis überproportional verbessern. Angaben über die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2000 wollte die Sprecherin allerdings nicht machen. Die Nettorendite auf das eingesetzte Kapital für den Bau des Data Centers betrage 34 % pro Jahr. Für das Jahr 2001 rechne Cybernet mit mehr als einer Verdopplung des Anteils von Internet Data Center Services am Gesamtumsatz auf über 30 %. Weitere Center seien für das Jahr 2001 geplant, hieß es.

Die Aktie des Internet-Dienstleister legte im frühen Handel am Neuen Markt zeitweilig um mehr als 59 % auf 3,70 Euro zu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×