Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2000

07:41 Uhr

Der Nikkei-Index sank um 407,75 Punkte

Aktien Tokio: Nikkei fällt um mehr als 400 Punkte - Euro fester

Die asiatische Leitbörse in Tokio ist am Montag nach den negativen Vorgaben der Wall Street zum Wochenschluss stark gefallen

dpa/afx TOKIO - Die asiatische Leitbörse in Tokio ist am Montag nach den negativen Vorgaben der Wall Street zum Wochenschluss stark gefallen. Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte sank um 407,75 Punkte oder 2,4 Prozent und notierte um 11.00 Uhr Ortszeit beim Stand von 16.403,74 Punkten.

Am Devisenmarkt gewann der Dollar im Vormittagshandel zum Yen an Wert und notierte um 11.00 Uhr Ortszeit mit 108,88-90 Yen nach 108,50-53 Yen bei Handelsschluss am Freitag. Der Euro tendierte im frühen Geschäft mit 0,9359-62 Dollar fester nach 0,9351-54 Dollar am Freitag. Zum Yen wurde der Euro mit 101,95-00 Yen gehandelt nach 101,47-52 Yen am Freitag.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×