Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2001

09:08 Uhr

Derzeit günstige Zinssätze sprechen für zehn bis 15 Jahre

Baugeld wieder auf längere Zeit fest machen

Die Zinssituation auf dem Kapitalmarkt ist derzeit für Bauherrn wieder günstig: Zinssätze sprechen für Laufzeiten von zehn bis 15 Jahren.

ap FRANKFURT/MAIN. Die Zinssituation auf dem Kapitalmarkt ist derzeit für Bauherrn wieder günstig: Wer bei seiner Finanzierung auf Nummer sicher gehen will, sollte sich die billigen Zinssätze für Hypothekenkredite am besten für zehn, 15 oder gar 20 Jahre sichern. Zu solch langen Festschreibungen rät die Verbraucherzentrale Hessen.

Baudarlehen mit zehn Jahren Zinsbindung kosten danach nur etwa einen viertel Prozentpunkt mehr Zinsen pro Jahr als Kredite mit fünf Jahren Laufzeit. Gegen einen Aufschlag von zwei Zehnteln lässt sich ein fester Zinssatz auch auf 15 Jahre sichern. Bei Krediten mit 20jähriger Bindung muss im Einzelfall entscheiden werden, ob die Rechnung dann noch aufgeht. Die höhere Sicherheit ließen sich viele Kreditinstitute mit zu hohen Aufschlägen bezahlen, geben die Finanzexperten zu bedenken.

Entscheidend für die Festlegung auf längere oder kürzere Laufzeiten ist auch die Wahl des Tilgungssatzes. Außerdem spielt es eine Rolle, wie hoch die Restschuld bei der Anschlussfinanzierung ist und ob Sondertilgungsmöglichkeiten eingeräumt werden. Wer gut vorbereitet in die Gespräche mit der Bank gehen möchte, kann sich zuvor von den örtlichen Verbraucherzentralen über Wege zur günstigsten Baufinanzierung informieren lassen.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×