Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2001

16:18 Uhr

Deutliche Kursgewinne in diesem Jahr

Star-Analystin Cohen optimistisch

Der amerikanische Aktienmarkt wird nach Einschätzung von Abby Cohen, Chefstrategin der US-Investmentbank Goldman Sachs, im laufenden Jahr deutliche Kursgewinne verbuchen.

adx NEW YORK. Für den Standard & Poor´s 500-Index prognostizierte Cohen einen Anstieg um 25 % auf rund 1.650 Punkte. Cohen sagte dem in Köln erscheinenden Magazin "Capital" (Donnerstagausgabe), der US-Markt sei derzeit unterbewertet. Es seien "alle Voraussetzungen für eine Rally gegeben". Es liege viel Bargeld auf den Konten, nur ein Katalysator fehle noch.

Auch die jüngste Konjunkturentwicklung in den USA beunruhigt Cohen nicht. Sie sehe "keine Rezession, sondern eine normale Abschwächung des Wachstums". Allerdings könne es noch einige Zeit dauern, bis sich diese Einsicht bei den Investoren durchsetze. Die US-Notenbank werde die Leitzinsen voraussichtlich im ersten Quartal noch einmal senken, zeigte sich Cohen überzeugt.

Die Analystin riet, Technologie-Titel wieder überzugewichten. Die Nachfrage bei Datenspeichern oder Internet-Infrastrukturprodukten entwickele sich weiterhin gut. Unterbewertet seien am US-Markt aber auch Finanzwerte wie Regionalbanken und Versicherungen. Am europäischen Kapitalmarkt erwartet Cohen hingegen kaum Mittelzuflüsse aus den USA. Wenn der heimische Konjunktur nicht gut laufe, wollten amerikanische Anleger im Ausland keine zusätzlichen Risiken eingehen, betonte die Analystin.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×