Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

dpa 

  • dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Nachrichtenagentur

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist ein unabhängiger Dienstleister für die Sammlung, Bearbeitung, Bereitstellung, Verbreitung und Verwertung von multimedialen Inhalten. Die Nachrichtenagentur versorgt tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Schweinsteigers Ankunft in Chicago: Empfang für den „Fußballgott“

    Schweinsteigers Ankunft in Chicago

    Empfang für den „Fußballgott“

    In Zukunft spielt Sebastian Schweinsteiger bei den Chicago Fire in den USA. Bereits die Ankunft des Fußballers am Flughafen wurde live auf sozialen Netzwerken übertragen. Die Fans ließen sich dabei nicht lumpen.

    Milliardenauftrag: Siemens stattet US-Militär mit Medizintechnik aus

    Milliardenauftrag

    Siemens stattet US-Militär mit Medizintechnik aus

    Siemens und GE konkurrieren längst nicht mehr nur auf traditionellen Geschäftsfeldern, sondern auch mit ihren Gesundheitssparten. Nun zog Siemens einen milliardenschweren Auftrag an Land – ausgerechnet in den USA.

    Börse New York : US-Anleger kommen über Trump hinweg

    Börse New York

    US-Anleger kommen über Trump hinweg

    Die Anleger an der Wall Street haben am Dienstag ihren Blick auf die Konjunktur gerichtet. Die großen Indizes an der Wall Street verbuchten erstmals wieder Gewinne. Im Fokus standen Autobauer.

    Verkauf noch in diesem Jahr: Heizungsableser Ista plant 1000 neue Jobs

    Verkauf noch in diesem Jahr

    Heizungsableser Ista plant 1000 neue Jobs

    Der Essener Ista-Konzern verdient gut mit dem Ablesen von Heizungen und will viele neue Stellen schaffen. Auch der Verkauf des Unternehmens kommt voran – er dürfte noch 2017 über die Bühne gehen.

    Neues Dekret: Trump weicht zentrale Klimaschutzregelungen auf

    Neues Dekret

    Trump weicht zentrale Klimaschutzregelungen auf

    Per Dekret will US-Präsident Donald Trump die Kernstücke der Umweltpolitik seines Vorgängers Barack Obama zurückschrauben – etwa die Förderung erneuerbarer Energien und Grenzen beim CO2-Ausstoß. Doch es gibt Widerstand.

    PKW-Maut: Bundesrat empfiehlt Vermittlungsverfahren

    PKW-Maut

    Bundesrat empfiehlt Vermittlungsverfahren

    Verkehrsminister Dobrindt ist mit seinem zweiten Gesetzes-Anlauf für die Pkw-Maut kurz vor dem Ziel. Bremsen die Länder ihn nun noch aus? Der Bundesrat empfiehlt jedenfalls ein Vermittlungsverfahren.

    Schottland: Parlament stimmt für erneutes Unabhängigkeitsreferendum

    Schottland

    Parlament stimmt für erneutes Unabhängigkeitsreferendum

    Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon erhöht den Druck auf London. Sie will ein erneutes Unabhängigkeitsreferendum noch vor dem EU-Austritt. Dafür gab ihr das schottische Parlament jetzt die Zustimmung.

    Vorfall im Februar: Erneuter Hackerangriff auf den Bundestag

    Vorfall im Februar

    Erneuter Hackerangriff auf den Bundestag

    Das System des Deutschen Bundestages ist im Februar erneut Ziel eines Hackerangriffs geworden. Mindestens zehn Abgeordnetenbüros und alle Fraktionen waren betroffen. Der Angriff konnte allerdings abgewehrt werden.

    Großauftrag: Daimler liefert 1500 Elektrotransporter an Hermes

    Großauftrag

    Daimler liefert 1500 Elektrotransporter an Hermes

    Bis 2020 liefert Daimler 1500 Elektrotransporter der Baureihen „Vito“ und „Sprinter“ an den Paketdienst Hermes. Anfang 2018 beginnt die Auslieferung. Den Konkurrenten Volkswagen lässt Daimler damit hinter sich.

    Gerichtsurteil: Stromanbieter müssen Bezahloptionen bieten

    Gerichtsurteil

    Stromanbieter müssen Bezahloptionen bieten

    Das Oberlandesgericht Köln hat in seinem Urteil entschieden, dass Stromanbieter auch in Zukunft verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung bereitstellen müssen. Andernfalls würden einige Kunden unangemessen benachteiligt.

    Handelskonzern: Bünting will Lohn teilweise in Einkaufsgutscheinen zahlen

    Handelskonzern

    Bünting will Lohn teilweise in Einkaufsgutscheinen zahlen

    Es gibt unterschiedliche Wege, mit denen Firmen versuchen, Personalkosten zu senken. Ein Handelskonzern aus Ostfriesland greift nun tief in die Trickkiste: Teile der Löhne sollen als Einkaufsgutscheine ausgezahlt werden.

    EU übt Zurückhaltung: Ungarn hält Asylbewerber in Lagern fest

    EU übt Zurückhaltung

    Ungarn hält Asylbewerber in Lagern fest

    Wer in Ungarn Asyl sucht, muss nun sein Verfahren im Container-Camp abwarten. Die Praxis dürfte gegen internationales Recht verstoßen – zumindest bei Kindern. Straßburger Richter schauen sich das nun genauer an.

    Washington: Verdächtiges Paket aufgetaucht – Weißes Haus abgeriegelt

    Washington

    Verdächtiges Paket aufgetaucht – Weißes Haus abgeriegelt

    In der Nähe des Weißen Hauses wurde ein verdächtiges Paket gefunden. Der Secret Service untersucht den Gegenstand – der Amtssitz des Präsidenten wurde vorsorglich abgeriegelt. Die Hintergründe sind bislang unklar.

    Tübingen: Kartellbehörde prüft Eis-Preisabsprachen

    Tübingen

    Kartellbehörde prüft Eis-Preisabsprachen

    Die baden-württembergische Kartellbehörde ermittelt gegen drei Eisdielenbesitzer, die sich in Tübingen bei den Preisen abgesprochen haben sollen. Diese waren in den betroffenen Läden zeitgleich um 30 Cent angestiegen.

    Bundesinnenminister: De Maizière verurteilt türkische Spionage

    Bundesinnenminister

    De Maizière verurteilt türkische Spionage

    Der Bundesinnenminister kritisierte die mutmaßliche Spionage des türkischen Geheimdienstes in Deutschland scharf, verwies aber auf bereits vergangene Ereignisse dieser Art. Der Verfassungsschutz ermittelt.

    EU-Flüchtlingspolitik: Visegrad-Gruppe bekräftigt Widerstand

    EU-Flüchtlingspolitik

    Visegrad-Gruppe bekräftigt Widerstand

    Die vier Visegrad-Staaten Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei wehren sich gegen die EU-Flüchtlingspolitik. Die EU müsse sich ihren Mitgliedern gegenüber kompromissbereit zeigen, so die polnische Ministerpräsidentin.

    Coca-Cola: Gewerkschaft will Warnstreiks ausweiten

    Coca-Cola

    Gewerkschaft will Warnstreiks ausweiten

    Beim Getränkekonzern Coca-Cola wird es ab April weitere Warnstreiks geben. Die Gewerkschaft NGG will damit den Druck im laufenden Tarifkonflikt erhöhen. Details zu den betroffenen Standorten wurden nicht genannt.

    Umstrittenes Atomkraftwerk: Bundesregierung billigt Brennelemente-Lieferung nach Tihange

    Umstrittenes Atomkraftwerk

    Bundesregierung billigt Brennelemente-Lieferung nach Tihange

    Deutschland hat trotz Sicherheitsbedenken neue Brennelemente an das belgische Atomkraftwerk Tihange 2 geliefert. NRW-Umweltminister Johannes Remmel ist der Ansicht, dass die Lieferungen verboten hätten werden können.

    Reisedienstleister: Fast vier Jahre Haft für Unister-Betrüger

    Reisedienstleister

    Fast vier Jahre Haft für Unister-Betrüger

    Der 69-jährige Finanzvermittler, der den verstorbenen Unister-Gründer Thomas Wagner mit einem falschen Millionen-Kredit betrogen hat, wurde vom Landgericht in Leipzig zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt.

    Statue an der Wall Street: „The Fearless Girl“ darf erst einmal bleiben

    Statue an der Wall Street

    „The Fearless Girl“ darf erst einmal bleiben

    Ein Symbol für den Kampf für Gleichberechtigung darf erst einmal bleiben: Die Statue „Fearless Girl“ darf noch bis März 2018 dem berühmten Bullen an der New Yorker Wall Street die Stirn bieten.

    Straßenverkehr: EU will Zahl der Verkehrstoten senken

    Straßenverkehr

    EU will Zahl der Verkehrstoten senken

    In Deutschland ist die Zahl der Verkehrstoten zwar gesunken, doch in anderen Ländern der EU ist sie erschreckend hoch. Deshalb setzt sich die EU ein neues Ziel: Ab 2050 soll es keine Verkehrstoten mehr geben.

    De Maizière vor Untersuchungsausschuss: „Amri hätte in Haft genommen werden können“

    De Maizière vor Untersuchungsausschuss

    „Amri hätte in Haft genommen werden können“

    Laut Innenminister Thomas de Maizière hatten die Behörden die Chance, Amri vor seinem Anschlag in Berlin zu inhaftieren. Damit widerspricht der Minister eindeutig den Ergebnissen eines Sonderermittlers.

    Beschaffungskriminalität: Indische Bauern leiden unter drogensüchtigen Papageien

    Beschaffungskriminalität

    Indische Bauern leiden unter drogensüchtigen Papageien

    Indiens Landwirtschaft hat ein Problem mit aggressiven Papageien. Die opiumsüchtigen Vögel greifen in Scharen Mohnfelder an, berichten Bauern. Doch es gibt noch mehr Tiere, die sich an der Ernte vergreifen.

    Germanwings-Absturz: US-Gericht weist Klage von Hinterbliebenen ab

    Germanwings-Absturz

    US-Gericht weist Klage von Hinterbliebenen ab

    In den USA wollen Hinterbliebene der Germanwings-Katastrophe höheres Schmerzensgeld erstreiten. Ein Gericht lehnte die Klage nun ab. Ihr Anwalt ist aber zuversichtlich, dass sich das Gericht doch noch damit befasst.

    Facebook: Die Kamera rückt in den Fokus

    Facebook

    Die Kamera rückt in den Fokus

    Immer mehr Facebook-Apps wie Instagram oder WhatsApp übernahmen zuletzt Funktionen des Rivalen Snapchat – jetzt ist auch die Haupt-Anwendung an der Reihe. Facebook erklärt, es gehe darum, Nutzerwünsche zu erfüllen.

    Koalitionsausschuss: Parteispitzen beraten über Managergehälter

    Koalitionsausschuss

    Parteispitzen beraten über Managergehälter

    Am Mittwoch treffen sich die Koalitionsspitzen, um über die Begrenzung von Managergehältern und über eine härtere Ahndung von Einbruchdiebstählen zu beraten. Die SPD will außerdem die „Ehe für Alle“ zum Thema machen.

    Krimineller Computerangriff: Niederländisches Parlament von Erpresser-Software angegriffen

    Krimineller Computerangriff

    Niederländisches Parlament von Erpresser-Software angegriffen

    In den Niederlanden ist es Kriminellen offenbar gelungen, einen Cyber-Angriff auf das Computersystem des Parlaments auszuüben. Es seien aber bereits „geeignete Gegenmaßnahmen“ getroffen worden, so ein Parlamentssprecher.

    Trotz guter Geschäfte: Evangelische Bank will jede fünfte Stelle streichen

    Trotz guter Geschäfte

    Evangelische Bank will jede fünfte Stelle streichen

    Trotz eines rekordverdächtig guten Geschäftsjahrs will die Evangelische Bank sich bis 2021 von 100 ihrer Beschäftigten trennen. Die Einschnitte seien notwendig, um sich für die Zukunft zu rüsten, so der Vorstand.

    Fahrdienst: Uber stoppt Betrieb in Dänemark

    Fahrdienst

    Uber stoppt Betrieb in Dänemark

    Uber stellt seinen Betrieb in Dänemark am 18. April ein. Grund dafür ist eine geplante Verschärfung der Gesetze. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen rund 300.000 Nutzer in Dänemark.

    Bestechungsvorwürfe: Korruptionsaffäre im Europarat spitzt sich zu

    Bestechungsvorwürfe

    Korruptionsaffäre im Europarat spitzt sich zu

    Der Europarat schafft es nicht, Korruptionsvorwürfe aufzuarbeiten. Ein italienischer Abgeordneter soll Geld von Aserbaidschan angenommen und anschließend einen Bericht über politische Gefangene in dem Land abgelehnt...

    Koalitionsausschuss: Viele Streitfragen – wenig Einigkeit

    Koalitionsausschuss

    Viele Streitfragen – wenig Einigkeit

    Viele gemeinsame Vorhaben von Union und SPD sind nicht mehr zu erwarten. Dabei gibt es wichtige Themen für den Koalitionsausschuss – dem ersten und vielleicht letzten in dieser Wahlperiode mit dem neuen SPD-Chef Schulz.

    Flüchtlinge: Österreich besteht auf Sonderrolle in EU-Umsiedlungsprogramm

    Flüchtlinge

    Österreich besteht auf Sonderrolle in EU-Umsiedlungsprogramm

    Österreich soll nach dem Willen der EU-Kommission seinen Pflichten nachkommen und Flüchtlinge aus dem EU-Umverteilungsprogramm aufnehmen. Bisher galten Ausnahmen für die Alpenrepublik – diese sind nun ausgelaufen.

    Souq.com: Amazon gewinnt Bieter-Gefecht im Nahen Osten

    Souq.com

    Amazon gewinnt Bieter-Gefecht im Nahen Osten

    In einem regelrechten Bieter-Gefecht hat sich Amazon den größten Konkurrenten im Nahen Osten, Souq.com, gesichert. Der US-Onlinehändler erhält damit Zugriff auf eine Region mit hohem Wachstumspotenzial.

    Vollverschleierung: Österreich verbietet Burkas

    Vollverschleierung

    Österreich verbietet Burkas

    In Österreich ist das Tragen einer Burka und anderer gesichtsverhüllender Kleidungsstücke künftig verboten. Das neue Integrationsprogramm verbietet zudem das Verteilen von Koranen und sieht Sprach- und Wertekurse vor.

    Unister-Prozess: Staatsanwaltschaft fordert fünfeinhalb Jahre Haft

    Unister-Prozess

    Staatsanwaltschaft fordert fünfeinhalb Jahre Haft

    Im Prozess um den Betrug an dem verstorbenen Unister-Gründer Thomas Wagner fordert die Staatsanwaltschaft Dresden fünfeinhalb Jahre Haft. Dem Verdächtigen werden betrügerische Geldgeschäfte vorgeworfen.

    Neuralink: Elon Musk will Gehirn mit Computern vernetzen

    Neuralink

    Elon Musk will Gehirn mit Computern vernetzen

    Nach Paypal, Tesla und SpaceX hat Elon Musk eine neue Firma namens Neuralink gegründet. Die will erforschen, wie man das menschliche Gehirn mit Computern vernetzen kann. Das Projekt sei aber noch in der „Embryo“-Phase.

    Mittelmeer-Route: 649 Flüchtlinge ums Leben gekommen

    Mittelmeer-Route

    649 Flüchtlinge ums Leben gekommen

    Obwohl weniger Flüchtlinge über das Mittelmeer fliehen, sind in den ersten drei Monaten 2017 mehr Migranten ertrunken als im gleichen Zeitraum 2016. Das meldet die Internationale Organisation für Migration.

    Vor der NRW-Wahl: Kraft gibt sich unbeeindruckt von Saar-Ergebnis

    Vor der NRW-Wahl

    Kraft gibt sich unbeeindruckt von Saar-Ergebnis

    Trotz der Verluste bei der Landtagswahl im Saarland sieht NRW-Ministerpräsidentin Kraft keinen Grund, warum sich die SPD verstecken sollte. Stattdessen schwört sie ihre Anhänger auf die anstehenden Wahlen in NRW ein.

    BAMF: Kein Asyl für terrorverdächtigen Tunesier

    BAMF

    Kein Asyl für terrorverdächtigen Tunesier

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat den Asylantrag eines terrorverdächtigen Tunesiers abgelehnt. Er soll an einem Anschlag in Tunis beteiligt gewesen sein, bei dem mehr als 20 Touristen getötet wurden.

    Spionageverdacht: Bundesanwaltschaft ermittelt gegen türkischen Geheimdienst

    Spionageverdacht

    Bundesanwaltschaft ermittelt gegen türkischen Geheimdienst

    Der türkische Staatsschutz hat offenbar mehr als 300 mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung in Deutschland ausspioniert. Die Bundesanwaltschaft ermittelt nun gegen unbekannte Mitarbeiter des türkischen Geheimdienstes.

    Außenminister: Gabriel wünscht sich „ein bisschen mehr Bonner Republik“

    Außenminister

    Gabriel wünscht sich „ein bisschen mehr Bonner Republik“

    Auch wenn Großmächte immer nur mit Deutschland reden wollten, dürfe man sich nicht verführen lassen, sagt Sigmar Gabriel. In der EU gebe es nicht ein Land, das alle dominieren könne, so der Außenminister.

    Bosch, Metabo und Co.: Werkzeug-Hersteller profitieren vom Bauboom

    Bosch, Metabo und Co.

    Werkzeug-Hersteller profitieren vom Bauboom

    Die Wirtschaftslage ist gut und die Nachfrage nach Immobilien hoch. Das hilft auch den deutschen Werkzeugbauern wie Bosch oder Metabo. Im vergangenen Jahr legten die Umsätze auf 800 Millionen Euro zu.

    Rechnungshof: Deutschkurse für Flüchtlinge in der Kritik

    Rechnungshof

    Deutschkurse für Flüchtlinge in der Kritik

    Der Bundesrechnungshof hat d ie Bundesagentur für Arbeit wegen ihrer 2015 als Soforthilfe organisierten Deutschkurse für Flüchtlinge kritisiert. Eine Bundesagentur-Sprecherin verwies aber auf die besonderen Umstände.

    Bertelsmann: Medienkonzern steckt Milliarden in neue Märkte

    Bertelsmann

    Medienkonzern steckt Milliarden in neue Märkte

    Bertelsmann hat 2016 einen Rekordgewinn erzielt. Nun will Konzernchef Thomas Rabe in Länder wie Brasilien, China und die USA expandieren. Dafür nimmt der Medienriese aus Gütersloh mehrere Milliarden Euro in die Hand.

    Goldmünzen-Raub: Berliner Museen verstärken Sicherheitsvorkehrungen

    Goldmünzen-Raub

    Berliner Museen verstärken Sicherheitsvorkehrungen

    Der spektakuläre Raub einer Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum ist weiter ungeklärt. Die 100 Kilogramm schwere „Big Maple Leaf“ bleibt verschwunden. Wurde sie mit einer Schubkarre abtransportiert?

    Thomas Cook: Touristikkonzern registriert wachsende Reiselust

    Thomas Cook

    Touristikkonzern registriert wachsende Reiselust

    Nach den Terroranschlägen in Europa spürt der Reiseveranstalter Thomas Cook wieder eine steigende Reiselust. Die Buchungen für Sommerreisen seien in diesem Jahr bereits um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

    Galaxy Note 7: Samsung will Pannen-Smartphone wieder auf den Markt bringen

    Galaxy Note 7

    Samsung will Pannen-Smartphone wieder auf den Markt bringen

    Die brennenden Akkus des Galaxy Note 7 von Samsung waren ein beispielloses Debakel. Auch nach dem Aus des Modells kritisierten Umweltschützer, dass Millionen Geräte verschrottet werden sollen. Jetzt gibt Samsung nach.

    Statistikamt: Kommunen erzielen Milliarden-Überschuss

    Statistikamt

    Kommunen erzielen Milliarden-Überschuss

    Dank sprudelnder Steuern und höherer Zuweisungen haben Deutschlands Kommunen im vergangenen Jahr einen Überschuss von rund 5,4 Milliarden Euro erzielt. Dies war das beste Ergebnis seit der weltweiten Finanzkrise.

    Enge Beziehung schon vor Jahrtausenden: Von Mäusen und Menschen

    Enge Beziehung schon vor Jahrtausenden

    Von Mäusen und Menschen

    Sie kann dem Menschen ein geliebtes Haustier sein – oder ein unerwünschter Plagegeist: die Hausmaus. Forscher haben jetzt entdeckt, dass die komplizierte Beziehung schon deutlich länger besteht als bisher gedacht.

    Rohstoffe: Ölpreise steigen nach Förderkürzungen

    Rohstoffe

    Ölpreise steigen nach Förderkürzungen

    Die Ölpreise sind am Dienstag angestiegen. Sowohl die Nordseesorte Brent als auch die US-Sorte West Texas legten deutlich zu. Hierzu trugen Nachrichten aus Aserbaidschan und Libyen bei.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

    Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

    ×