Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2000

09:50 Uhr

adx FRANKFURT. Die DG Bank bestätigt die Aktien der Maxdata AG als Kauf. "Der Wert ist mit einem 2000er-KGV von zehn fundamental günstig", sagte Adrian Pehl. Die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal lägen jedoch unter den Erwartungen. Maxdata habe deutlich unter dem hohen Dollarkurs gelitten und dadurch Einbußen auf der Materialseite verzeichnet. Der Computerhersteller habe bei seiner Neuausrichtung zum Business-Solutions-Unternehmen den Vorteil eines bereits bestehenden großen Kundeskreises.

Pehl hadert bei der Maxdata-Aktie weniger mit den Geschäftszahlen als mit den "weichen Faktoren". Viele Anleger geständen nach der Neuausrichtung Maxdata nicht das Image des progressiven E-Commerce-Unternehmens zu. "Die Soft-Faktoren halten die Aktie unten", kommentiert Pehl das derzeitige Kursniveau von knapp 19 Euro. Da der hohe Dollarkurs auf die Margen drückt, reduzierte der Analyst das erwartete Ergebnis je Aktie für das laufende Jahr von 1,45 Euro auf 0,97 Euro. Die EPS-Schätzung für 2001 bleibt vorerst bei 2,01 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×