Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2001

20:12 Uhr

Handelsblatt

Die Aktie von Peet’s Coffee & Tea ist so heiß wie ihre Produkte

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Letzten Mittwoch ist Peet?s Coffee & Tea an die Börse gegangen. Das Unternehmen gab 3,3 Millionen Aktien zu einem Preis von acht Dollar pro Aktie aus. Damit lag der Ausgabewert deutlich unter den erwarteten 10 bis 14 Dollar pro Aktie. Mittlerweile notiert die Aktie schon bei rund 16 Dollar.

Analysten von der Investmentbank Adams, Harkness & Hill sehen großes Potenzial für die Kaffeehauskette. Wall Street ist zur Zeit sehr an Kaffeewerten interessiert. Das wird auch bei anderen Kaffeeanbietern wie Starbucks und Green Mountain Coffee Roasters sichtbar. Der Wert von Green Mountain Coffee Roasters hat sich in den letzten paar Monaten verdreifacht und auch das Papier von Starbucks erfreut sich großer Beliebtheit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×