Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

11:41 Uhr

Die Fluggesellschaft hebt ihr Gewinnziel an

KLM verbessert Quartals-Ergebnis

Die niederländische Fluggesellschaft hebt nach einer kräftigen Ergebnisverbesserung ihr Gewinnziel an.

Reuters AMSTERDAM. Die niederländische Fluggesellschaft KLM hat nach einer kräftigen Ergebnisverbesserung im dritten Quartal ihre Gewinnziel für das gesamte Geschäftsjahr (zum 31. März 2001) heraufgesetzt. Auf Grund einer gelungenen Kosteneindämmung und fallenden Kerosinpreisen erwarte das Unternehmen, dass der operative Gewinn "beträchtlich" über der bisherigen Prognose von 190 Mill. Euro liegen werde, teilte KLM am Donnerstag in Amsterdam mit. Im dritten Quartal habe der Überschuss vier Mill. Euro betragen, nach einem Fehlbetrag im Vorjahreszeitraum von 18 Mill. Euro. Die optimistischsten Analysten-Prognosen hatten auf ein ausgeglichenes Ergebnis gelautet.

Erzielter operativer Gewinn von 46 Mill.Euro

KLM erzielte im Berichtszeitraum ferner den Angaben zufolge einen operativen Gewinn von 46 Mill. Euro nach einem Verlust im Vorjahresquartal von 30 Mill. Euro. Hohe Umsätze im Frachtgeschäft hätten den Anstieg der Kerosinpreise kompensiert, hieß es zur Begründung.

Die KLM-Aktien lagen am Vormittag an der Amsterdamer Börse bei 28,20 Euro mit 2,36 % im Plus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×