Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

  • zurück
  • 1 von 103
  • vor
Mit heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong erreicht. Die Bambus-Baugerüste in der Metropole hielten nicht alle Stand. 23. August 2017 dpa

Taifunsaison

Mit heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong erreicht. Die Bambus-Baugerüste in der Metropole hielten nicht alle Stand. 23. August 2017

Bild: dpa

Mit 350 Sachen durch die Landschaft rasen: Der "Fuxing" ist in der Testphase, er soll ab September 2017 auf der Strecke Peking - Shanghai eingesetzt werden. Geplante Fahrzeit für die fast 1200 Kilometer lange Strecke: 4,5 Stunden. 22.August 2017 dpa

Chinas neuer Express

Mit 350 Sachen durch die Landschaft rasen: Der "Fuxing" ist in der Testphase, er soll ab September 2017 auf der Strecke Peking - Shanghai eingesetzt werden. Geplante Fahrzeit für die fast 1200 Kilometer lange Strecke: 4,5 Stunden. 22.August 2017

Bild: dpa

Mitten in der Hochsaison erschüttert ein Erdbeben  der Stärke 4,0 die Ferieninsel Ischia, zwei Menschen sterben, mehr als 40 werden verletzt. 21. August 2017 dpa

Erdbeben auf Ischia

Mitten in der Hochsaison erschüttert ein Erdbeben der Stärke 4,0 die Ferieninsel Ischia, zwei Menschen sterben, mehr als 40 werden verletzt. 21. August 2017

Bild: dpa

Das seltene Spektakel, bei dem der Mond vor der Sonne vorbeiwandert, wird in einem etwa 100 Kilometer schmalen Streifen von der West- bis zur Ostküste für jeweils rund zwei Minuten zu sehen sein. 21. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Sonnenfinsternis in den USA

Das seltene Spektakel, bei dem der Mond vor der Sonne vorbeiwandert, wird in einem etwa 100 Kilometer schmalen Streifen von der West- bis zur Ostküste für jeweils rund zwei Minuten zu sehen sein. 21. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

US-Präsident Donald Trump hat die Sonnenfinsternis in den USA vom Weißen Haus aus verfolgt. Gemeinsam mit der First Lady Melania, seiner Tochter Ivanka und mehreren Kabinettsmitgliedern schaute sich der Präsident das Spektakel vom Truman-Balkon aus an, wie im Fernsehen zu sehen war. Alle trugen spezielle Schutzbrillen. Allerdings kam Trump nicht in den Genuss der totalen Finsternis - in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington war nur eine partielle Finsternis zu sehen, bei der die Sonne zu 81 Prozent vom Mond verdeckt war. First Daughter Ivanka hatte zuvor auf Twitter ein Selfie mit Schutzbrille gepostet und geschrieben: „Denkt daran, Eure Brillen aufzusetzen.“ 21. August 2017 AP

Melania und Donald Trump

US-Präsident Donald Trump hat die Sonnenfinsternis in den USA vom Weißen Haus aus verfolgt. Gemeinsam mit der First Lady Melania, seiner Tochter Ivanka und mehreren Kabinettsmitgliedern schaute sich der Präsident das Spektakel vom Truman-Balkon aus an, wie im Fernsehen zu sehen war. Alle trugen spezielle Schutzbrillen. Allerdings kam Trump nicht in den Genuss der totalen Finsternis - in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington war nur eine partielle Finsternis zu sehen, bei der die Sonne zu 81 Prozent vom Mond verdeckt war. First Daughter Ivanka hatte zuvor auf Twitter ein Selfie mit Schutzbrille gepostet und geschrieben: „Denkt daran, Eure Brillen aufzusetzen.“ 21. August 2017

Bild: AP

Millionen Amerikaner warten auf die totale Sonnenfinsternis, wie die Astronomin in Carbondale, Florida. 21. August 2017 dpa

Blackout für zwei Minuten

Millionen Amerikaner warten auf die totale Sonnenfinsternis, wie die Astronomin in Carbondale, Florida. 21. August 2017

Bild: dpa

Erst der Brexit und dann auch noch das: Der Elizabeth Tower, besser bekannt als Big Ben, wird abgeschaltet. Ab dem 21. August um 12 Uhr am Mittag wird die bekannteste Glocke der Welt für vier Jahre schweigen. AP

Schlag 12 in Westminster

Erst der Brexit und dann auch noch das: Der Elizabeth Tower, besser bekannt als Big Ben, wird abgeschaltet. Ab dem 21. August um 12 Uhr am Mittag wird die bekannteste Glocke der Welt für vier Jahre schweigen.

Bild: AP

Nach der Kollision mit einem Tanker vor dem Hafen von Singapur ist der Lenkwaffenzerstörer USS John S. McCain der US-Marine erst mal außer Gefecht. 21. August 2017 Reuters

Zerstörter Zerstörer

Nach der Kollision mit einem Tanker vor dem Hafen von Singapur ist der Lenkwaffenzerstörer USS John S. McCain der US-Marine erst mal außer Gefecht. 21. August 2017

Bild: Reuters

Konzentriert zeigt diese Wunshu-Sportlerin ihre Kampfkünste. Bei den Southeast Asian Games (SEA) in Kuala Lumpur stehen auch typisch asiatische Disziplinen auf dem Programm. AFP; Files; Francois Guillot

Rasante Kampfkunst

Konzentriert zeigt diese Wunshu-Sportlerin ihre Kampfkünste. Bei den Southeast Asian Games (SEA) in Kuala Lumpur stehen auch typisch asiatische Disziplinen auf dem Programm.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

„Sandschnitzer“ arbeiten an der Sandburg am Landschaftspark Nord. Mit 15,50 Metern Höhe soll die Burg den bisherigen Weltrekord knacken, welcher bei 14,84 Meter liegt. 18. August 2017 dpa

Höchste Sandburg der Welt

„Sandschnitzer“ arbeiten an der Sandburg am Landschaftspark Nord. Mit 15,50 Metern Höhe soll die Burg den bisherigen Weltrekord knacken, welcher bei 14,84 Meter liegt. 18. August 2017

Bild: dpa

Zahlreiche Gruppierungen demonstrieren in Berlin-Spandau bei einer Demo gegen einen Neonazi-Aufmarsch anlässlich des 30. Todestages des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß. dpa

Demo gegen Neonazi-Aufmarsch

Zahlreiche Gruppierungen demonstrieren in Berlin-Spandau bei einer Demo gegen einen Neonazi-Aufmarsch anlässlich des 30. Todestages des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß.

Bild: dpa

Pauline Hansson, Mitbegründerin und Vorsitzende der rassistische One Nation Party, provoziert das Parlament während einer Fragestunde in der Hauptstadt Canberra. Die 63-Jährige hatte Körper und Gesicht ganz mit einem schwarzen Schleier verhüllt, wie ihn Frauen in konservativen islamischen Ländern tragen. 17. August 2017 dpa

Burka-Provokation in Australien

Pauline Hansson, Mitbegründerin und Vorsitzende der rassistische One Nation Party, provoziert das Parlament während einer Fragestunde in der Hauptstadt Canberra. Die 63-Jährige hatte Körper und Gesicht ganz mit einem schwarzen Schleier verhüllt, wie ihn Frauen in konservativen islamischen Ländern tragen. 17. August 2017

Bild: dpa

In Deutschland können Ingenieure noch nicht mal einen Tunnel unter einer Bahnlinie durchdrücken, sie legen dabei gleich die wichtigste Nord-Süd-Trasse Deutschlands still. Im schweizerischen St. Gallen werden dagegen problemlos ganze Häuser versetzt. Die „Villa Jacob“, 3600 Tonnen schwer, wurde in einer Geschwindigkeit bis zu vier Metern pro Stunde insgesamt 20 Meter verschoben, um Platz für ein neues Pflegeheim zu schaffen. 16. August 2017. dpa

So geht Bauen!

In Deutschland können Ingenieure noch nicht mal einen Tunnel unter einer Bahnlinie durchdrücken, sie legen dabei gleich die wichtigste Nord-Süd-Trasse Deutschlands still. Im schweizerischen St. Gallen werden dagegen problemlos ganze Häuser versetzt. Die „Villa Jacob“, 3600 Tonnen schwer, wurde in einer Geschwindigkeit bis zu vier Metern pro Stunde insgesamt 20 Meter verschoben, um Platz für ein neues Pflegeheim zu schaffen. 16. August 2017.

Bild: dpa

Frisch vom Stapel gelaufen, bietet der neue Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth dem Publikum in Portsmouth einen Blickfang. 16. August 2017 dpa

Great Britain

Frisch vom Stapel gelaufen, bietet der neue Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth dem Publikum in Portsmouth einen Blickfang. 16. August 2017

Bild: dpa

Ein Großbrand auf dem Gestütshof St. Johann in Baden-Württemberg hat einen Schaden von rund zwei Millionen Euro angerichtet. Eine denkmalgeschützte Lagerhalle, in der 100 Tonnen Getreide lagen, brannte nieder. 30 Hengste wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Noch ist unklar, wie es zu dem Feuer kam. 16. August 2017 dpa

Millionenschaden im Gestüt Marbach

Ein Großbrand auf dem Gestütshof St. Johann in Baden-Württemberg hat einen Schaden von rund zwei Millionen Euro angerichtet. Eine denkmalgeschützte Lagerhalle, in der 100 Tonnen Getreide lagen, brannte nieder. 30 Hengste wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Noch ist unklar, wie es zu dem Feuer kam. 16. August 2017

Bild: dpa

Nach dem tragischen Unglück bei einem religiösen Volksfest auf Madeira trauern die Inselbewohner um die 13 Menschen, die durch eine umgestürzte Eiche getötet worden sind. Der 200 Jahre alte Baum war während der auch bei Touristen beliebten „Festa da Senhora do Monte“ (Fest der Herrin von Monte) plötzlich umgekippt und auf eine Menschenmenge gefallen. 16. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Unter Schock

Nach dem tragischen Unglück bei einem religiösen Volksfest auf Madeira trauern die Inselbewohner um die 13 Menschen, die durch eine umgestürzte Eiche getötet worden sind. Der 200 Jahre alte Baum war während der auch bei Touristen beliebten „Festa da Senhora do Monte“ (Fest der Herrin von Monte) plötzlich umgekippt und auf eine Menschenmenge gefallen. 16. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Alles duckt sich weg, einer schnappt zu: Ein Fan versucht den Baseball-Schläger aufzufangen, den Steve Pearce von den Toronto Blue Jays im Spiel gegen die Tampa Bay Rays losgelassen hatte. 15. August 2017 dpa

Rays Blue Jays Baseball

Alles duckt sich weg, einer schnappt zu: Ein Fan versucht den Baseball-Schläger aufzufangen, den Steve Pearce von den Toronto Blue Jays im Spiel gegen die Tampa Bay Rays losgelassen hatte. 15. August 2017

Bild: dpa

Gewalt im Stadion, brennende Sitze und jede Menge Pyrotechnik: Traurige Normalität beim Fußball-Pokalspiel von Hansa Rostock gegen die Herta aus Berlin. 14. August 2017 dpa

„Fussball“-Spektakel

Gewalt im Stadion, brennende Sitze und jede Menge Pyrotechnik: Traurige Normalität beim Fußball-Pokalspiel von Hansa Rostock gegen die Herta aus Berlin. 14. August 2017

Bild: dpa

Auf der Bahn-Strecke Basel-Karlsruhe haben sich bei Rastatt Gleise abgesenkt, der Zugverkehr wurde gestoppt. Die Strecke bleibt mindestens bis zum 26. August gesperrt. 14. August 2017 dpa

Bahn im Sommerloch

Auf der Bahn-Strecke Basel-Karlsruhe haben sich bei Rastatt Gleise abgesenkt, der Zugverkehr wurde gestoppt. Die Strecke bleibt mindestens bis zum 26. August gesperrt. 14. August 2017

Bild: dpa

Strandtag in Südkorea: Besucher drängen sich am Haeundae Strand südlich von Busan. Haeundae ist einer der beliebtesten Strände in Südkorea. 13. August 2017 dpa

Badefreuden

Strandtag in Südkorea: Besucher drängen sich am Haeundae Strand südlich von Busan. Haeundae ist einer der beliebtesten Strände in Südkorea. 13. August 2017

Bild: dpa

Nationalisten und Neonazis prügeln sich in Charlotteville (Virginia) ungehemmt mit Gegendemonstranten. Auslöser für die Straßenschlachten war die geplante Entfernung einer Statue des Konföderationsgenerals Robert Lee. Die Bilanz: Drei Tote und mehr als 30 Verletzte. 12. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

„Rübe ab!“

Nationalisten und Neonazis prügeln sich in Charlotteville (Virginia) ungehemmt mit Gegendemonstranten. Auslöser für die Straßenschlachten war die geplante Entfernung einer Statue des Konföderationsgenerals Robert Lee. Die Bilanz: Drei Tote und mehr als 30 Verletzte. 12. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Usain Bolt beendet seine Karriere – auf besonders schmerzvolle Art und Weise. Als Schlussläufer der jamaikanischen 4x100-Meter-Staffel musste er verletzt aufgeben – während das Feuerwerk für die siegreichen Briten gezündet wird. 12. August 2017 AP

Schmerzhaftes Ende

Usain Bolt beendet seine Karriere – auf besonders schmerzvolle Art und Weise. Als Schlussläufer der jamaikanischen 4x100-Meter-Staffel musste er verletzt aufgeben – während das Feuerwerk für die siegreichen Briten gezündet wird. 12. August 2017

Bild: AP

Ein Mann beim Chili-Wettessen in Ningxiang, China. 12.08.2017 Reuters

Schärfe-Wettbewerb

Ein Mann beim Chili-Wettessen in Ningxiang, China. 12.08.2017

Bild: Reuters

Die beiden Chiuahua-Zwillingen Bogie und Kimba sitzen auf der „Dogumenta“, der ersten Kunstausstellung für Hunde in New York. Hier zu sehen ist die Installation „The Hand That Feed“ des Künstlers Noah Scalin. dpa

Tierisch

Die beiden Chiuahua-Zwillingen Bogie und Kimba sitzen auf der „Dogumenta“, der ersten Kunstausstellung für Hunde in New York. Hier zu sehen ist die Installation „The Hand That Feed“ des Künstlers Noah Scalin.

Bild: dpa

So sieht ein Erdbeben aus der Nähe aus: Steinbrocken und Geröllmassen rollen den Berg herunter, die Luft ist von Staub erfüllt. Nach dem Beim Beben in Sichuan laufen in China die Aufräumarbeiten. 10. August 2017. Reuters

Erdbeben in China

So sieht ein Erdbeben aus der Nähe aus: Steinbrocken und Geröllmassen rollen den Berg herunter, die Luft ist von Staub erfüllt. Nach dem Beim Beben in Sichuan laufen in China die Aufräumarbeiten. 10. August 2017.

Bild: Reuters

In Juba, der Hauptstadt des Südsudan, wird vor dem Präsidentenpalast der Rote Teppich für Außenminister Siegmar Gabriel (SPD) ausgerollt. Im Land herrscht seit vier Jahren Bürgerkrieg zwischen den Volksstämmen der Dinka und Nuer. 10. August 2017 dpa

Flüchtlingspolitik

In Juba, der Hauptstadt des Südsudan, wird vor dem Präsidentenpalast der Rote Teppich für Außenminister Siegmar Gabriel (SPD) ausgerollt. Im Land herrscht seit vier Jahren Bürgerkrieg zwischen den Volksstämmen der Dinka und Nuer. 10. August 2017

Bild: dpa

saac Makwala, Sprinter aus Botswana, durfte beim regulären Vorlauf über 200 Meter wegen Magen-Darm-Problemen nicht antreten und war darüber so richtig sauer.  Nach 48 Stunden in Quarantäne lief er am Tag darauf in die nächste Runde der Leichtathletik-WM. - alleine gegen die Uhr. 9. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Noro-Virus in London

saac Makwala, Sprinter aus Botswana, durfte beim regulären Vorlauf über 200 Meter wegen Magen-Darm-Problemen nicht antreten und war darüber so richtig sauer. Nach 48 Stunden in Quarantäne lief er am Tag darauf in die nächste Runde der Leichtathletik-WM. - alleine gegen die Uhr. 9. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Der größte bekannte Dinosaurier der Welt hat endlich einen Namen: Patagotitan mayorum. Rund 70 Tonnen soll er gewogen haben und damit in etwa so viel wie eine volle Boeing 737. Das Foto zeigt die Ausgrabung eines Skelettes nahe der Stadt Trelew in Patagonien. 9. August 2017 dpa

Titan von Patagonien

Der größte bekannte Dinosaurier der Welt hat endlich einen Namen: Patagotitan mayorum. Rund 70 Tonnen soll er gewogen haben und damit in etwa so viel wie eine volle Boeing 737. Das Foto zeigt die Ausgrabung eines Skelettes nahe der Stadt Trelew in Patagonien. 9. August 2017

Bild: dpa

Aus Protest gegen die Politik von Venezuelas Präsident Nicolas Maduro lassen die Demonstranten schon mal die Hosen runter. Das Land leidet unter Hyperinflation, es fehlt an Lebensmitteln und Medikamenten. 9. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Machtkampf in Venezuela

Aus Protest gegen die Politik von Venezuelas Präsident Nicolas Maduro lassen die Demonstranten schon mal die Hosen runter. Das Land leidet unter Hyperinflation, es fehlt an Lebensmitteln und Medikamenten. 9. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Nur zehn Stunden nach den Erdstößen in Südwestchina hat ein zweites Beben den Nordwesten des Landes erschüttert. Während die Zahl der Opfer in der südwestchinesischen Provinz Sichuan am Mittwochmorgen auf 13 Tote und 175 Verletzte stieg, schreckte das zweite Beben die Menschen in der Region Xinjiang aus dem Schlaf. 09. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Reisebus mit Totalschaden

Nur zehn Stunden nach den Erdstößen in Südwestchina hat ein zweites Beben den Nordwesten des Landes erschüttert. Während die Zahl der Opfer in der südwestchinesischen Provinz Sichuan am Mittwochmorgen auf 13 Tote und 175 Verletzte stieg, schreckte das zweite Beben die Menschen in der Region Xinjiang aus dem Schlaf. 09. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Beim Nationalen Fitnesstag kommen die Chinesen ins Schwitzen: Wie hier die Tai-Chi-Gruppe in Rongan. Diesen Sporttag begehen die Chinesen seit 2009 immer am 8. August als Erinnerung an die Eröffnung der Olympischen Spiele 2008 in Peking. 08. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Vogelperspektive

Beim Nationalen Fitnesstag kommen die Chinesen ins Schwitzen: Wie hier die Tai-Chi-Gruppe in Rongan. Diesen Sporttag begehen die Chinesen seit 2009 immer am 8. August als Erinnerung an die Eröffnung der Olympischen Spiele 2008 in Peking. 08. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Im chinesischen Zhengzhou stürzen mehrere Hochhäuser ein: In der Hauptstadt der Provinz Henan wurden mehr als 36 Häuser innerhalb von 20 Sekunden mit 2,5 Tonnen Dynamit zerstört, um Platz für eine neue Bebauung zu schaffen. 08. August 2017 dpa

Platz da

Im chinesischen Zhengzhou stürzen mehrere Hochhäuser ein: In der Hauptstadt der Provinz Henan wurden mehr als 36 Häuser innerhalb von 20 Sekunden mit 2,5 Tonnen Dynamit zerstört, um Platz für eine neue Bebauung zu schaffen. 08. August 2017

Bild: dpa

Nach seinem politischen Aus hat David Cameron mehr Zeit für Privates. Zum Beispiel für den Besuch des Wilderness Festivals in Cornbury Park. Gänzlich ungestört bleibt er dort aber nicht. Hier wird der frühere Premierminister von einem Fan des Labour-Politikers Jeremy Corbyn geherzt. 07. August 2017 Reuters

Auf eine Zigarette mit ...

Nach seinem politischen Aus hat David Cameron mehr Zeit für Privates. Zum Beispiel für den Besuch des Wilderness Festivals in Cornbury Park. Gänzlich ungestört bleibt er dort aber nicht. Hier wird der frühere Premierminister von einem Fan des Labour-Politikers Jeremy Corbyn geherzt. 07. August 2017

Bild: Reuters

Bislang hatten die belgischen Behörden keine Zahlen genannt, obwohl sie schon seit zwei Monaten von dem Lebensmittel-Skandal wussten. Jetzt ist es amtlich: In Belgien stehen 57 Geflügelbetriebe unter Fipronil-Verdacht. 7. August 2017 dpa

Eierskandal

Bislang hatten die belgischen Behörden keine Zahlen genannt, obwohl sie schon seit zwei Monaten von dem Lebensmittel-Skandal wussten. Jetzt ist es amtlich: In Belgien stehen 57 Geflügelbetriebe unter Fipronil-Verdacht. 7. August 2017

Bild: dpa

Zum Glück war es diesmal nur ein kleiner Hurricane: Teile von New Orleans sind nach heftigen Regenfällen immer noch überflutet. 6. August 2017 dpa

Mini-Katrina

Zum Glück war es diesmal nur ein kleiner Hurricane: Teile von New Orleans sind nach heftigen Regenfällen immer noch überflutet. 6. August 2017

Bild: dpa

Ein Feuerwehrmann kämpft in Süd-Sumatra gegen Buschbrände an. Reuters

Allein gegen die Flammen

Ein Feuerwehrmann kämpft in Süd-Sumatra gegen Buschbrände an.

Bild: Reuters

In einem der höchsten Wolkenkratzer der Golfmetropole Dubai ist zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ein Großbrand ausgebrochen. Das Hochhaus mit dem Namen „Torch Tower“ – „Fackel-Turm“ – fing in der Nacht zu Freitag Feuer. Die Stadt Dubai teilte über ihren Twitterkanal mit, dass es noch keine Berichte über Verletzte gebe. Das Haus sei erfolgreich evakuiert worden. Reuters

„Fackel-Turm“

In einem der höchsten Wolkenkratzer der Golfmetropole Dubai ist zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ein Großbrand ausgebrochen. Das Hochhaus mit dem Namen „Torch Tower“ – „Fackel-Turm“ – fing in der Nacht zu Freitag Feuer. Die Stadt Dubai teilte über ihren Twitterkanal mit, dass es noch keine Berichte über Verletzte gebe. Das Haus sei erfolgreich evakuiert worden.

Bild: Reuters

Ein Testflug von Boeing hat eine außergewöhnliche Flugroute in den Himmel gezeichnet. 14 Stunden brauchte der Jet, um die Umrisse einer Boeing 787 in den Himmel – und auf die GPS-Karte von Flightradar – zu zeichnen. 3. August 2017 Flightradar

Luftbild

Ein Testflug von Boeing hat eine außergewöhnliche Flugroute in den Himmel gezeichnet. 14 Stunden brauchte der Jet, um die Umrisse einer Boeing 787 in den Himmel – und auf die GPS-Karte von Flightradar – zu zeichnen. 3. August 2017

Bild: Flightradar

Die Sonne strahlt in Frankfurt am Main hinter einer Hibiskusblüte hervor: Nach Angaben des DWD werden die Wetteraussichten für Deutschland nun wieder freundlicher: Nach einem regnerischen Tagesauftakt im Norden und in der Mitte Deutschlands soll es am Donnerstag nur noch einzelne Schauer und Gewitter geben. Vor allem im Süden scheine häufiger die Sonne. dpa

Sonnig

Die Sonne strahlt in Frankfurt am Main hinter einer Hibiskusblüte hervor: Nach Angaben des DWD werden die Wetteraussichten für Deutschland nun wieder freundlicher: Nach einem regnerischen Tagesauftakt im Norden und in der Mitte Deutschlands soll es am Donnerstag nur noch einzelne Schauer und Gewitter geben. Vor allem im Süden scheine häufiger die Sonne.

Bild: dpa

Der U.S. Postal Service gibt eine Sondermarke zur Sonnenfinsternis am 21. August 2017 in den USA heraus. Der Clou: Die Marke „Total Solar Eclipse Forever“ ändert ihr Aussehen. Berührt man die auf der Marke abgebildete verdunkelte Sonne (rechts), erscheint stattdessen ein Bild des Mondes. dpa

Sonderbare Marke

Der U.S. Postal Service gibt eine Sondermarke zur Sonnenfinsternis am 21. August 2017 in den USA heraus. Der Clou: Die Marke „Total Solar Eclipse Forever“ ändert ihr Aussehen. Berührt man die auf der Marke abgebildete verdunkelte Sonne (rechts), erscheint stattdessen ein Bild des Mondes.

Bild: dpa

Auf der griechischen Insel Spetses brennt der Wald – was die Touristen am Strand besorgt beobachten. 01. August 2017 Reuters

Waldbrände

Auf der griechischen Insel Spetses brennt der Wald – was die Touristen am Strand besorgt beobachten. 01. August 2017

Bild: Reuters

In der Türkei hat der bislang größte Prozess gegen mutmaßliche Beteiligte des gescheiterten Militärputschs im Juli vergangenen Jahres begonnen. 486 Verdächtige müssen sich vor einem Gericht verantworten. Konkret geht es um die Ereignisse auf dem Luftwaffenstützpunkt Akinci – dem damaligen Hauptquartier der Aufständischen. Die Männer sind unter anderem des Versuchs angeklagt, die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu stürzen. 01. August 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Mammutprozess

In der Türkei hat der bislang größte Prozess gegen mutmaßliche Beteiligte des gescheiterten Militärputschs im Juli vergangenen Jahres begonnen. 486 Verdächtige müssen sich vor einem Gericht verantworten. Konkret geht es um die Ereignisse auf dem Luftwaffenstützpunkt Akinci – dem damaligen Hauptquartier der Aufständischen. Die Männer sind unter anderem des Versuchs angeklagt, die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu stürzen. 01. August 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Bei einer Gedenkfeier marschieren diese britischen Soldaten in Zonnebeke  über einen Friedhof, auf dem Gefallene des Ersten Weltkrieges begraben wurden. 31. Juli 2017 Reuters

Aufmarsch

Bei einer Gedenkfeier marschieren diese britischen Soldaten in Zonnebeke über einen Friedhof, auf dem Gefallene des Ersten Weltkrieges begraben wurden. 31. Juli 2017

Bild: Reuters

Ende eines Fluchtversuchs: In Berlin ist ein Auto bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei die Treppe einer U-Bahn-Station hinabgefahren und auf einem Zwischengeschoss am Rathaus Spandau steckengeblieben. Verletzt wurde niemand. Ein Streifenwagen hatte die Verfolgung aufgenommen, weil die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. 31. Juli 2017 dpa

Verfahrene Situation

Ende eines Fluchtversuchs: In Berlin ist ein Auto bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei die Treppe einer U-Bahn-Station hinabgefahren und auf einem Zwischengeschoss am Rathaus Spandau steckengeblieben. Verletzt wurde niemand. Ein Streifenwagen hatte die Verfolgung aufgenommen, weil die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. 31. Juli 2017

Bild: dpa

Das Foto, herausgegeben von der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, zeigt Mitglieder der Volksbefreiungsarmee, die vor Beginn einer Militärparade zum 90. Geburtstag der Volksbefreiungsarmee auf der Zhurihe Trainings-Basis 400 Kilometer nordwestlich von Peking (China) marschieren. 30. Juli 2017 dpa

Die Volksbefreiungsarmee wird 90

Das Foto, herausgegeben von der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, zeigt Mitglieder der Volksbefreiungsarmee, die vor Beginn einer Militärparade zum 90. Geburtstag der Volksbefreiungsarmee auf der Zhurihe Trainings-Basis 400 Kilometer nordwestlich von Peking (China) marschieren. 30. Juli 2017

Bild: dpa

Drei Raumfahrer aus Italien, Russland und den USA sind nach einem sechsstündigen Flug an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Das Bild zeigt den Start der russischen Sojus-Rakete. 29.07.02017 AFP; Files; Francois Guillot

Treffen sich ein Italiener, ein Russe und ein US-Amerikaner

Drei Raumfahrer aus Italien, Russland und den USA sind nach einem sechsstündigen Flug an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Das Bild zeigt den Start der russischen Sojus-Rakete. 29.07.02017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Zwei Nordkoreanerinnen sorgen im Restaurant Okryu-Gwan in Dubai für die musikalische Unterhaltung. Das Lokal gehört dem nordkoreanischen Staat. Offenbar arbeiten Tausende Nordkoreaner in den mit den USA verbündeten Staaten Kuwait, Oman, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten in Restaurants oder auf Baustellen – oft als Zwangsarbeiter. AP

Gequältes Lächeln in Dubai

Zwei Nordkoreanerinnen sorgen im Restaurant Okryu-Gwan in Dubai für die musikalische Unterhaltung. Das Lokal gehört dem nordkoreanischen Staat. Offenbar arbeiten Tausende Nordkoreaner in den mit den USA verbündeten Staaten Kuwait, Oman, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten in Restaurants oder auf Baustellen – oft als Zwangsarbeiter.

Bild: AP

Das Geld, das sie verdienen, wird laut Experten vom Regime in Pjöngjang für den Bau von Raketen verwendet. 28. Juli 2017 AP

Singen für Devisen

Das Geld, das sie verdienen, wird laut Experten vom Regime in Pjöngjang für den Bau von Raketen verwendet. 28. Juli 2017

Bild: AP

Eine zerbrochenen Hitler-Büste als Museumsstück: Das Exponat ist Teil der Dokumentation „Hitler – Wie konnte es geschehen?“, die im Bunker am Anhalter Bahnhof in Berlin. Die Dokumentation an historischem Ort umspannt die Zeit von der Geburt Hitlers bis zum Tod des Diktators. 27. Juli 2017 dpa

Zerbrechlich

Eine zerbrochenen Hitler-Büste als Museumsstück: Das Exponat ist Teil der Dokumentation „Hitler – Wie konnte es geschehen?“, die im Bunker am Anhalter Bahnhof in Berlin. Die Dokumentation an historischem Ort umspannt die Zeit von der Geburt Hitlers bis zum Tod des Diktators. 27. Juli 2017

Bild: dpa

„If I am a Burden, then WTF is he?“ (Wenn ich eine Bürde bin, was zum Teufel ist dann er?) steht auf diesem Schuld. Hochgehalten bei Protesten in New York. Zuvor hat US-Präsidenten die Absicht getwittert, Transgender vom Militärdienst auszuschließen. 27. Juli 2017 dpa

Botschaft an Trump

„If I am a Burden, then WTF is he?“ (Wenn ich eine Bürde bin, was zum Teufel ist dann er?) steht auf diesem Schuld. Hochgehalten bei Protesten in New York. Zuvor hat US-Präsidenten die Absicht getwittert, Transgender vom Militärdienst auszuschließen. 27. Juli 2017

Bild: dpa

Brenzlige Situation: Die US Navy hat ein Foto veröffentlicht, dass zeigt, wie sich ein Schiff der iranischen Revolutionsgarden der „USS Thunderbolt“ (rechts) bis auf etwa 140 Meter nähert. Daraufhin gab das Schiff der US Navy Warnschüsse ab. 26. Juli 2017 dpa

Warnschuss

Brenzlige Situation: Die US Navy hat ein Foto veröffentlicht, dass zeigt, wie sich ein Schiff der iranischen Revolutionsgarden der „USS Thunderbolt“ (rechts) bis auf etwa 140 Meter nähert. Daraufhin gab das Schiff der US Navy Warnschüsse ab. 26. Juli 2017

Bild: dpa

Vorführung vor prominenter Kulisse: Artisten eines Zirkus präsentierten ihrer Flugshow vor dem Westminster Palace in London. AP

Stuntwoman

Vorführung vor prominenter Kulisse: Artisten eines Zirkus präsentierten ihrer Flugshow vor dem Westminster Palace in London.

Bild: AP

Ein verunglückter Biertransporter liegt quer auf der Landesstraße L233 bei Oetzfelde (Niedersachsen). Das Bier, die Kisten sowie ein Sattelschlepper hatten die L233 nach einem Unfall für mehrere Stunden blockiert. 24. Juli 2017 dpa

Biertransporter

Ein verunglückter Biertransporter liegt quer auf der Landesstraße L233 bei Oetzfelde (Niedersachsen). Das Bier, die Kisten sowie ein Sattelschlepper hatten die L233 nach einem Unfall für mehrere Stunden blockiert. 24. Juli 2017

Bild: dpa

Bei seinem Besuch in Neuseeland scherzte der britische Außenminister Boris Johnson über eine traditionelle Begrüßungsgeste der Maori. Das als „Hongi“ bekannte Ritual, bei dem die Nasen aneinandergepresst werden, könne in einem Pub in Glasgow schnell falsch verstanden werden – als Kopfstoß. Johnson weiter: „Ich finde, es ist eine schöne Art, sich vorzustellen.“ 24. Juli 2017 AP

Wie im Pub

Bei seinem Besuch in Neuseeland scherzte der britische Außenminister Boris Johnson über eine traditionelle Begrüßungsgeste der Maori. Das als „Hongi“ bekannte Ritual, bei dem die Nasen aneinandergepresst werden, könne in einem Pub in Glasgow schnell falsch verstanden werden – als Kopfstoß. Johnson weiter: „Ich finde, es ist eine schöne Art, sich vorzustellen.“ 24. Juli 2017

Bild: AP

Ein Unterwasserroboter hat auf dem Boden eines havarierten Atomreaktors in Fukushima massive Ablagerungen entdeckt. Kamerabilder zeigen lavaähnliche Steine und Klumpen, die etwa einen Meter hoch auf dem Podest unterhalb des Reaktorkerns lägen. Man nehme an, dass es sich um geschmolzenen Kernbrennstoff handle, teilte der Betreiber Tepco mit. Es seien gewaltige Zerstörungen durch die Kernschmelze zu erkennen. Trümmer und Kernbrennstoff hätten sich vermischt. Anhand der Kamerabilder des Roboters wollen Experten entscheiden, wie der Reaktor demontiert werden kann. 23. Juli 2017 AP

Inside Fukushima

Ein Unterwasserroboter hat auf dem Boden eines havarierten Atomreaktors in Fukushima massive Ablagerungen entdeckt. Kamerabilder zeigen lavaähnliche Steine und Klumpen, die etwa einen Meter hoch auf dem Podest unterhalb des Reaktorkerns lägen. Man nehme an, dass es sich um geschmolzenen Kernbrennstoff handle, teilte der Betreiber Tepco mit. Es seien gewaltige Zerstörungen durch die Kernschmelze zu erkennen. Trümmer und Kernbrennstoff hätten sich vermischt. Anhand der Kamerabilder des Roboters wollen Experten entscheiden, wie der Reaktor demontiert werden kann. 23. Juli 2017

Bild: AP

Der Norweger hat die 19. Etappe der 104. Tour de France in Salon-de-Provence als Solist vor dem Bonner Nikias Arndt gewonnen. Der Norweger siegte nach 222,5 Kilometern als Schnellster einer neunköpfigen Spitzengruppe. AFP; Files; Francois Guillot

Edvald Boasson Hagen

Der Norweger hat die 19. Etappe der 104. Tour de France in Salon-de-Provence als Solist vor dem Bonner Nikias Arndt gewonnen. Der Norweger siegte nach 222,5 Kilometern als Schnellster einer neunköpfigen Spitzengruppe.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Vorsicht an der Bahnsteigkante: Prinz William und seine Frau Kate sind mit dem ICE aus Berlin nach Hamburg abgereist. Das Paar stieg zum Erstaunen von Bahnreisenden am Freitagvormittag im Hauptbahnhof in den Zug. Sie fuhren im ersten Wagen in der ersten Klasse. 21. Juli 2017 dpa

Zugfahrer

Vorsicht an der Bahnsteigkante: Prinz William und seine Frau Kate sind mit dem ICE aus Berlin nach Hamburg abgereist. Das Paar stieg zum Erstaunen von Bahnreisenden am Freitagvormittag im Hauptbahnhof in den Zug. Sie fuhren im ersten Wagen in der ersten Klasse. 21. Juli 2017

Bild: dpa

Dieses Café auf der Insel Kos ist zerstört: Ein Erdbeben in der Ägäis hat Teile Griechenlands und der Türkei erschüttert, zwei Menschen kamen ums Leben. 21. Juli 2017 AP

Eingestürzt

Dieses Café auf der Insel Kos ist zerstört: Ein Erdbeben in der Ägäis hat Teile Griechenlands und der Türkei erschüttert, zwei Menschen kamen ums Leben. 21. Juli 2017

Bild: AP

Die Royals sind auf ihrer Deutschlandreise gefordert: In Heidelberg sitzt die britische Herzogin Kate in einem Regattaboot und lässt sich über den Neckar rudern. 20. Juli 2017 dpa

Steuerfrau

Die Royals sind auf ihrer Deutschlandreise gefordert: In Heidelberg sitzt die britische Herzogin Kate in einem Regattaboot und lässt sich über den Neckar rudern. 20. Juli 2017

Bild: dpa

Schwer bewaffnete Zollbeamte sichern einen Rekordfund an Kokain. Der Hamburger Zoll präsentiert das Rauschgift aus Südamerika, das einen Straßenverkaufswert von etwa 800 Millionen Euro hat. Noch heute werden die 3,8 Tonnen Kokain verbrannt. 20. Juli 2017 dpa

Neuer Rekord

Schwer bewaffnete Zollbeamte sichern einen Rekordfund an Kokain. Der Hamburger Zoll präsentiert das Rauschgift aus Südamerika, das einen Straßenverkaufswert von etwa 800 Millionen Euro hat. Noch heute werden die 3,8 Tonnen Kokain verbrannt. 20. Juli 2017

Bild: dpa

Synchronschwimmen in Vollendung zeigen die Sportlerinnen bei den Weltmeisterschaften in Budapest. 19. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Kein Badespaß

Synchronschwimmen in Vollendung zeigen die Sportlerinnen bei den Weltmeisterschaften in Budapest. 19. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Blockierte Straßen, brennende LKW in der Hauptstadt Caracas: In Venezuela hat die Opposition zu einem 24-stündigen Generalstreik aufgerufen. Mit dem Ausstand soll noch mehr Druck auf Präsident Maduro ausgeübt werden, der ein Referendum über eine  Verfassungsreform plant. 19. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Brenzlige Lage

Blockierte Straßen, brennende LKW in der Hauptstadt Caracas: In Venezuela hat die Opposition zu einem 24-stündigen Generalstreik aufgerufen. Mit dem Ausstand soll noch mehr Druck auf Präsident Maduro ausgeübt werden, der ein Referendum über eine Verfassungsreform plant. 19. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Kaltluft vom Südpol, starker Schneefall und Temperaturen bis zu -25°C  haben Argentinien und Teile von Brasilien lahmgelegt. 18. Juli 2017 dpa

Europa schwitzt, Südamerika bibbert

Kaltluft vom Südpol, starker Schneefall und Temperaturen bis zu -25°C haben Argentinien und Teile von Brasilien lahmgelegt. 18. Juli 2017

Bild: dpa

Von Gestank und dunklen Wolken als Folge von Waldbränden ist die Urlaubsregion um die kroatische Adriastadt Split in der Nacht zum Mittwoch heimgesucht worden. Ursache dafür seien die vielen noch glimmenden Brandnester und die brennende städtische Mülldeponie, berichteten Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Behörden. AFP; Files; Francois Guillot

Löschflugzeug nahe Split

Von Gestank und dunklen Wolken als Folge von Waldbränden ist die Urlaubsregion um die kroatische Adriastadt Split in der Nacht zum Mittwoch heimgesucht worden. Ursache dafür seien die vielen noch glimmenden Brandnester und die brennende städtische Mülldeponie, berichteten Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Behörden.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Die Behörden begannen die Untersuchungen zur Ursache der Brände, die innerhalb kurzer Zeit an 20 Stellen ausgebrochen waren. Während die Medien über Brandstiftung spekulierten, gab es erste Hinweise, dass überhitzte Stromleitungen die Riesenfeuer ausgelöst haben könnten. 19. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Feuer an der Adria-Küste

Die Behörden begannen die Untersuchungen zur Ursache der Brände, die innerhalb kurzer Zeit an 20 Stellen ausgebrochen waren. Während die Medien über Brandstiftung spekulierten, gab es erste Hinweise, dass überhitzte Stromleitungen die Riesenfeuer ausgelöst haben könnten. 19. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Sechs Einsatzfahrzeuge der Polizei sind vor der Polizeiwache in Bielefeld in Flammen aufgegangen. Brandstiftung kann nach Angabe eines Sprechers nicht ausgeschlossen werden. 18. Juli 2017 dpa

Nicht gut bewacht

Sechs Einsatzfahrzeuge der Polizei sind vor der Polizeiwache in Bielefeld in Flammen aufgegangen. Brandstiftung kann nach Angabe eines Sprechers nicht ausgeschlossen werden. 18. Juli 2017

Bild: dpa

Über Tokyo fliegen, in einer Glaskapsel, ohne störende Brille und andere VR-Systeme: Japans Ingenieure experimentieren mit neuer Technik. 18. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Virtual Reality

Über Tokyo fliegen, in einer Glaskapsel, ohne störende Brille und andere VR-Systeme: Japans Ingenieure experimentieren mit neuer Technik. 18. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Großbritannien und die EU haben die heiße Phase im Poker um den EU-Austritt eingeläutet. Was verwundert: Während EU-Verhandlungsführer Michel Barnier und sein Team zu den Verhandlungen jeweils einen Stapel Papiere mitbrachten, reichte den Briten um Brexit-Minister David Davis ein dünnes, schwarzes Notizbuch. 17. Juli 2017 Reuters

Alles im Kopf

Großbritannien und die EU haben die heiße Phase im Poker um den EU-Austritt eingeläutet. Was verwundert: Während EU-Verhandlungsführer Michel Barnier und sein Team zu den Verhandlungen jeweils einen Stapel Papiere mitbrachten, reichte den Briten um Brexit-Minister David Davis ein dünnes, schwarzes Notizbuch. 17. Juli 2017

Bild: Reuters

Bei der Para-Weltmeisterschaft in London ist voller Einsatz gefordert: Beim Vorlauf über 100m hechtet Ntando Mahlangu aus Südafrika über die Ziellinie, es gewinnt der Brite Richard Whitehead in 12,35 Sekunden. Die Stimmung auf den Rängen ist fantastisch, das Stadion mit bis zu 35.000 Zuschauern proppevoll 17. Juli 2017 Action Images via Reuters

Para-Leichtathletik-WM

Bei der Para-Weltmeisterschaft in London ist voller Einsatz gefordert: Beim Vorlauf über 100m hechtet Ntando Mahlangu aus Südafrika über die Ziellinie, es gewinnt der Brite Richard Whitehead in 12,35 Sekunden. Die Stimmung auf den Rängen ist fantastisch, das Stadion mit bis zu 35.000 Zuschauern proppevoll 17. Juli 2017

Bild: Action Images via Reuters

Diese Pinguine fliegen nicht durch die Luft, sondern schwimmen in einem Wasserbecken, dass auf einem Aquarium im japanischen Tokio platziert ist. 17. Juli 2017 AP

Planschen auf dem Dach

Diese Pinguine fliegen nicht durch die Luft, sondern schwimmen in einem Wasserbecken, dass auf einem Aquarium im japanischen Tokio platziert ist. 17. Juli 2017

Bild: AP

Ein Beluga-Wal bespuckt Zuschauer des Aquariums Hakkeijima Sea Paradise im japanischen Yokohama. 16. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Kühle Dusche

Ein Beluga-Wal bespuckt Zuschauer des Aquariums Hakkeijima Sea Paradise im japanischen Yokohama. 16. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Bunt geschmückt feiern Fans beim Schlagermove auf der Reeperbahn im Stadtteil St.Pauli in Hamburg. Die Veranstalter erwarten hunderttausende Besucher. dpa

Schlagermove in Hamburg

Bunt geschmückt feiern Fans beim Schlagermove auf der Reeperbahn im Stadtteil St.Pauli in Hamburg. Die Veranstalter erwarten hunderttausende Besucher.

Bild: dpa

Eine glitschige Ladung Schleimaale hat einen Highway-Abschnitt im US-Westküstenstaat Oregon zeitweise unbefahrbar gemacht. Nachdem Frachtcontainer mit den zappeligen Tieren von einem Lastwagen gestürzt waren, krachten vier Autos auf der schmierigen Straße ineinander. Einer der Unfallwagen war mit einer glibberigen Masse überzogen. Feuerwehrleute spritzten mit großen Wasserschläuchen die bis zu 60 Zentimeter langen wurmförmigen Tiere von der Straße. In Stress-Situationen gäben Schleimaale ein zähes Sekret ab, erklärte die Polizei, die das Foto twitterte. Der Unfall-Lkw war mit mehr als drei Tonnen Schleimaalen beladen.  14. Juli 2017

Aalplaning in Oregon

Eine glitschige Ladung Schleimaale hat einen Highway-Abschnitt im US-Westküstenstaat Oregon zeitweise unbefahrbar gemacht. Nachdem Frachtcontainer mit den zappeligen Tieren von einem Lastwagen gestürzt waren, krachten vier Autos auf der schmierigen Straße ineinander. Einer der Unfallwagen war mit einer glibberigen Masse überzogen. Feuerwehrleute spritzten mit großen Wasserschläuchen die bis zu 60 Zentimeter langen wurmförmigen Tiere von der Straße. In Stress-Situationen gäben Schleimaale ein zähes Sekret ab, erklärte die Polizei, die das Foto twitterte. Der Unfall-Lkw war mit mehr als drei Tonnen Schleimaalen beladen. 14. Juli 2017

Fünf Männer aus Tschetschenien sind im Prozess um Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow 2015 schuldig gesprochen worden. Die Anklage geht von einem Auftragsmord aus. 13. Juli 2017 Reuters

Russisches Militärgericht

Fünf Männer aus Tschetschenien sind im Prozess um Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow 2015 schuldig gesprochen worden. Die Anklage geht von einem Auftragsmord aus. 13. Juli 2017

Bild: Reuters

US-Präsident Donald Trump ist mit seiner Frau Melania in Paris gelandet. Nach dem nächtlichen Flug aus Washington fuhr Trump zur Residenz des US-Botschafters. Das Tagesprogramm sieht ein Essen mit Führungskräften des US-Militärs vor und ein Besuch der Museen Les Invalides gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. 13. Juli 2017 AP

Bonjour

US-Präsident Donald Trump ist mit seiner Frau Melania in Paris gelandet. Nach dem nächtlichen Flug aus Washington fuhr Trump zur Residenz des US-Botschafters. Das Tagesprogramm sieht ein Essen mit Führungskräften des US-Militärs vor und ein Besuch der Museen Les Invalides gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. 13. Juli 2017

Bild: AP

Ernest Hemingway hätte vermutlich keinen Spaß an der 2017er-Auflage der Fiesta in Pamplona. Heute zählt nur noch ein ordentliches Selfie mit der wilden Kuh. 13. Juli 2017 Reuters

"Pics or It Didn't Happen"

Ernest Hemingway hätte vermutlich keinen Spaß an der 2017er-Auflage der Fiesta in Pamplona. Heute zählt nur noch ein ordentliches Selfie mit der wilden Kuh. 13. Juli 2017

Bild: Reuters

Die Tinte unter der Urkunde ist noch nicht ganz trocken, da kommt für die neue NRW-Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking schon der erste Stresstest: Tierschutz-Aktivisten veröffentlichen in „stern TV“  Filmaufnahmen von verdreckten Ställen und verletzten Tieren in der Schweinemast, an der die Ministerin bis zum Amtsantritt beteiligt war. 13. Juli 2017 picture alliance / Federico Gamb

Tierschutzvorwürfe

Die Tinte unter der Urkunde ist noch nicht ganz trocken, da kommt für die neue NRW-Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking schon der erste Stresstest: Tierschutz-Aktivisten veröffentlichen in „stern TV“ Filmaufnahmen von verdreckten Ställen und verletzten Tieren in der Schweinemast, an der die Ministerin bis zum Amtsantritt beteiligt war. 13. Juli 2017

Bild: picture alliance / Federico Gamb

In Castel dell'Ovo am Fuße des Vesuvs geht das Strandleben weiter: Der Rauch am Vulkan stammt nicht aus dem Krater, sondern aus "normalen" Waldbränden an seinen Flanken. 12. Juli 2017 dpa

Rauchsäulen am Vesuv

In Castel dell'Ovo am Fuße des Vesuvs geht das Strandleben weiter: Der Rauch am Vulkan stammt nicht aus dem Krater, sondern aus "normalen" Waldbränden an seinen Flanken. 12. Juli 2017

Bild: dpa

Mit einem Tatra einmal ordentlich durch die endlose Steppe blasen: auf der Seidenstraßen-Rally von Moskau bis Xi´an in China nach dauert das anspruchslose Männervergnügen mindestens 9.608 Kilometer, von denen 4.089 gegen die Uhr gefahren werden müssen. 12. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Langstrecken-Klassiker Silkway

Mit einem Tatra einmal ordentlich durch die endlose Steppe blasen: auf der Seidenstraßen-Rally von Moskau bis Xi´an in China nach dauert das anspruchslose Männervergnügen mindestens 9.608 Kilometer, von denen 4.089 gegen die Uhr gefahren werden müssen. 12. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Mehr als doppelt so groß wie das Saarland ist der 190 Meter aus dem Wasser herausragende Eisberg, der in den letzten Tagen vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis  abgebrochen ist. AFP; Files; Francois Guillot

5.800 Quadratkilometer

Mehr als doppelt so groß wie das Saarland ist der 190 Meter aus dem Wasser herausragende Eisberg, der in den letzten Tagen vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis abgebrochen ist.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Auf dem San Fermin-Festival in Pamplona beginnt der Tag mit der gefährlichen Stierhatz durch die Altstadt. 12. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Folklore

Auf dem San Fermin-Festival in Pamplona beginnt der Tag mit der gefährlichen Stierhatz durch die Altstadt. 12. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Bei einem Großbrand bei einer Entsorgungsfirma für Elektroschrott nahe Bad Harzburg in Niedersachsen gingen am Dienstagabend 50 bis 60 Tonnen Elektromüll in Flammen auf. Fachleute suchten mit Messgeräten nach Schadstoffen in der Luft, fanden aber nichts Gefährliches. „Es stinkt halt gewaltig. Die Nase ist da etwas empfindlicher als unsere Messtechnik“, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. dpa

Entsorgung in Flammen

Bei einem Großbrand bei einer Entsorgungsfirma für Elektroschrott nahe Bad Harzburg in Niedersachsen gingen am Dienstagabend 50 bis 60 Tonnen Elektromüll in Flammen auf. Fachleute suchten mit Messgeräten nach Schadstoffen in der Luft, fanden aber nichts Gefährliches. „Es stinkt halt gewaltig. Die Nase ist da etwas empfindlicher als unsere Messtechnik“, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

Bild: dpa

"Aus heutiger Sicht würde ich das ein bisschen anders machen" sagt der Sohn des amerikanischen Präsidenten im TV-Kanal Fox News, befragt zu Absprachen zwischen Trumps Wahlhelfern und Personen aus dem Umfelds  des russischen Präsidenten Wladimir Putin. 11. Juli 2017 dpa

Donald Trump Junior

"Aus heutiger Sicht würde ich das ein bisschen anders machen" sagt der Sohn des amerikanischen Präsidenten im TV-Kanal Fox News, befragt zu Absprachen zwischen Trumps Wahlhelfern und Personen aus dem Umfelds des russischen Präsidenten Wladimir Putin. 11. Juli 2017

Bild: dpa

Vor dem Dom von Tangermünde verteilt ein Bagger Erde auf der Krone eines neuen Elbe-Damms. Nach dem Jahrhunderthochwasser im Sommer 2013 werden an vielen Stellen Deiche saniert, zurückgebaut und Überschwemmungsgebiete ausgewiesen. Alleine  Sachsen will bis 2021 640 Millionen Euro für Hochwasserschutz ausgeben. 11. Juli 2017 dpa

Hochwasserschutz

Vor dem Dom von Tangermünde verteilt ein Bagger Erde auf der Krone eines neuen Elbe-Damms. Nach dem Jahrhunderthochwasser im Sommer 2013 werden an vielen Stellen Deiche saniert, zurückgebaut und Überschwemmungsgebiete ausgewiesen. Alleine Sachsen will bis 2021 640 Millionen Euro für Hochwasserschutz ausgeben. 11. Juli 2017

Bild: dpa

Die genervte Miene von Sarah Huckabee Sanders spricht Bände: Amerikanischen Medien unterstellen der Stellvertretenden Pressesprecherin des Weißen Hauses vor allem eines: Ahnungslosigkeit. 10. Juni 2017 Reuters

“I’ll check and get back to you.”

Die genervte Miene von Sarah Huckabee Sanders spricht Bände: Amerikanischen Medien unterstellen der Stellvertretenden Pressesprecherin des Weißen Hauses vor allem eines: Ahnungslosigkeit. 10. Juni 2017

Bild: Reuters

ehIraks Regierungschef Al-Abadi erklärt in Mossul den endgültigen Sieg über die IS-Miliz. Von den mehr als 50 Stadtteilen der Metropole sind mehr als die Hälfte stark oder mäßig zerstört, im Westen der Stadt bestehen ganze Stadtteile nur noch aus Ruinen. mehr als eine Million Menschen sind vor den Kämpfen aus der Stadt geflohen. 10. Juli 2017 dpa

Krieg am Tigris

ehIraks Regierungschef Al-Abadi erklärt in Mossul den endgültigen Sieg über die IS-Miliz. Von den mehr als 50 Stadtteilen der Metropole sind mehr als die Hälfte stark oder mäßig zerstört, im Westen der Stadt bestehen ganze Stadtteile nur noch aus Ruinen. mehr als eine Million Menschen sind vor den Kämpfen aus der Stadt geflohen. 10. Juli 2017

Bild: dpa

Mehr als 7000 knallgelbe Windrädchen schmücken eine verwahrloste Ecke im Nordosten des Prospect Parks in Brooklyn. Mit dem Kunstprojekt wollen die Veranstalter auf den verwahrlosten Rosengarten aufmerksam machen. 11. Juli 2017 AFP; Files; Francois Guillot

Farbtupfer

Mehr als 7000 knallgelbe Windrädchen schmücken eine verwahrloste Ecke im Nordosten des Prospect Parks in Brooklyn. Mit dem Kunstprojekt wollen die Veranstalter auf den verwahrlosten Rosengarten aufmerksam machen. 11. Juli 2017

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Fehlende Niederschläge haben Ruinen im nordhessischen Edersee wieder auftauchen lassen. Auf diesem Bild sind Mauerreste des Ortes Berich zu sehen – eines der Dörfer, die beim Bau der Staumauer in den Jahren 1908 bis 1914 aufgegeben werden mussten. Laut dem Wasser- und Schifffahrtsamt lag der Füllstand der Edertalsperre zuletzt bei nur 32 Prozent. Für die Ferienregion werden die Ruinen als Touristenattraktion immer wichtiger. 10. Juli 2017 dpa

Das war Berich

Fehlende Niederschläge haben Ruinen im nordhessischen Edersee wieder auftauchen lassen. Auf diesem Bild sind Mauerreste des Ortes Berich zu sehen – eines der Dörfer, die beim Bau der Staumauer in den Jahren 1908 bis 1914 aufgegeben werden mussten. Laut dem Wasser- und Schifffahrtsamt lag der Füllstand der Edertalsperre zuletzt bei nur 32 Prozent. Für die Ferienregion werden die Ruinen als Touristenattraktion immer wichtiger. 10. Juli 2017

Bild: dpa

Die Kesi und ihr drei Wochen altes Baby Julius im Zoo von Baltimore. AP

Baby-Giraffe

Die Kesi und ihr drei Wochen altes Baby Julius im Zoo von Baltimore.

Bild: AP

Tausende Leute nahmen am Samstag an der alljährlichen Pride-Parade in London teil. Wie immer ging es bunt zu. Reuters

Farbenfroh

Tausende Leute nahmen am Samstag an der alljährlichen Pride-Parade in London teil. Wie immer ging es bunt zu.

Bild: Reuters

Polizeibeamte räumen in Hamburg Fahrräder von der Straße Schulterblatt im Schanzenviertel nach den Verwüstungen aus der Nacht. Randalierer haben eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Demolierte Fahrräder und Mülltonnen lagen auf der Straße. Viele Fensterscheiben waren eingeschlagen oder beschädigt. dpa

Aufräumarbeiten nach Krawallen

Polizeibeamte räumen in Hamburg Fahrräder von der Straße Schulterblatt im Schanzenviertel nach den Verwüstungen aus der Nacht. Randalierer haben eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Demolierte Fahrräder und Mülltonnen lagen auf der Straße. Viele Fensterscheiben waren eingeschlagen oder beschädigt.

Bild: dpa

Eine Frau ist bei den Demonstrationen gegen G20 in Hamburg auf einen gepanzerten Wagen der Polizei geklettert – und wird von zwei Polizisten mit Pfefferspray besprüht. Wegen der Demonstrationen sind Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz. dpa

Proteste

Eine Frau ist bei den Demonstrationen gegen G20 in Hamburg auf einen gepanzerten Wagen der Polizei geklettert – und wird von zwei Polizisten mit Pfefferspray besprüht. Wegen der Demonstrationen sind Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz.

Bild: dpa

Ein zweites Foto zeigt, wie die Demonstrantin auf den „SW 4“ genannten Wagen klettert. 7. Juli 2017 dpa

Kletteraktion

Ein zweites Foto zeigt, wie die Demonstrantin auf den „SW 4“ genannten Wagen klettert. 7. Juli 2017

Bild: dpa

Die Stand-up-Paddlerinnen auf dem Main bei Frankfurt werden es nicht mehr erleben: Klimaforscher prognostizieren der Finanzmetropole im Jahr 2100 Verhältnisse wie in Barcelona. 6. Juli 2017 dpa

Wenn der Klimawandel nicht gestoppt wird

Die Stand-up-Paddlerinnen auf dem Main bei Frankfurt werden es nicht mehr erleben: Klimaforscher prognostizieren der Finanzmetropole im Jahr 2100 Verhältnisse wie in Barcelona. 6. Juli 2017

Bild: dpa

In einem Porsche-Zentrum in Hamburg brannten in der Nacht acht Sportwagen aus. Vermutlich waren hier militante G20-Gegner am Werk – die Polizei hat Brandbeschleuniger gefunden. 6. Juli 2017 dpa

Viel Schaum für acht Porsche

In einem Porsche-Zentrum in Hamburg brannten in der Nacht acht Sportwagen aus. Vermutlich waren hier militante G20-Gegner am Werk – die Polizei hat Brandbeschleuniger gefunden. 6. Juli 2017

Bild: dpa

Einkaufen bis zum Umfallen: Ein Bild das anonymen Urban-Art-Künstlers Banksy, gesehen in London. Seit über 25 Jahren hinterlässt Banksy seine Motive an Wänden, Mauern und Häusern. 5 Juli 2017 dpa

„Shop till you Drop“

Einkaufen bis zum Umfallen: Ein Bild das anonymen Urban-Art-Künstlers Banksy, gesehen in London. Seit über 25 Jahren hinterlässt Banksy seine Motive an Wänden, Mauern und Häusern. 5 Juli 2017

Bild: dpa

Mit einem 3D-Druckverfahren hergestellt wurde diese Brücke an der Tongji-Universität in Shanghai (China). 5. Juli 2017 dpa

So geht Technik!

Mit einem 3D-Druckverfahren hergestellt wurde diese Brücke an der Tongji-Universität in Shanghai (China). 5. Juli 2017

Bild: dpa

Weltmeister Peter Sagan fährt den Ellenbogen aus, der Brite Mark Cavendish kracht voll in die Streckenbegrenzung: Auf den Ellenbogencheck im Schlussspurt der vierten Etappe folgte der Ausschluss von der Tour de France. 4. Juli 2017 dpa

Wenig weltmeisterlich

Weltmeister Peter Sagan fährt den Ellenbogen aus, der Brite Mark Cavendish kracht voll in die Streckenbegrenzung: Auf den Ellenbogencheck im Schlussspurt der vierten Etappe folgte der Ausschluss von der Tour de France. 4. Juli 2017

Bild: dpa

Mit Luftunterstützung des US-Militärs haben Kämpfer der Syrian Democratic Forces (SDF) angeblich die Stadtmauer um die Altstadt von Raqqa geknackt, der selbst ernannten Hauptstadt der IS-Terrormiliz. 4. Juli 2017 AP

Kampf um Raqqa

Mit Luftunterstützung des US-Militärs haben Kämpfer der Syrian Democratic Forces (SDF) angeblich die Stadtmauer um die Altstadt von Raqqa geknackt, der selbst ernannten Hauptstadt der IS-Terrormiliz. 4. Juli 2017

Bild: AP

Aktivisten von ATTAC zerren, als Staatschefs verleidet, symbolisch an der Weltkugel. Im Vorfeld des G20-Gipfels gibt es zahlreiche kreative Protestaktionen. 4. Juli 2017 Reuters

G20 in der Kritik

Aktivisten von ATTAC zerren, als Staatschefs verleidet, symbolisch an der Weltkugel. Im Vorfeld des G20-Gipfels gibt es zahlreiche kreative Protestaktionen. 4. Juli 2017

Bild: Reuters

Nordkorea baut sein Nuklear- und Raketenprogramm aus, das Staatsfernsehen verkündet den ersten erfolgreichen Start einer Interkontinentalrakete. Erklärtes Ziel des Landes: Das Erreichen der US-Westküste mit Langstreckenraketen. 4. Juli 2017 Reuters

Trotz Sanktionen

Nordkorea baut sein Nuklear- und Raketenprogramm aus, das Staatsfernsehen verkündet den ersten erfolgreichen Start einer Interkontinentalrakete. Erklärtes Ziel des Landes: Das Erreichen der US-Westküste mit Langstreckenraketen. 4. Juli 2017

Bild: Reuters

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 9 in Oberfranken sind vermutlich 18 Menschen ums Leben gekommen. 3. Juli 2017 dpa

Reisebus komplett ausgebrannt

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 9 in Oberfranken sind vermutlich 18 Menschen ums Leben gekommen. 3. Juli 2017

Bild: dpa

Der argentinische Altstar Diego Maradona tröstet den chilenischen "Krieger" Arturo Vidal: Deutschland gewinnt das Endspiel im  Confederations Cup gegen Chile mit 1:0. 2. Juli 2017 dpa

„Hand Gottes“ spendet Trost

Der argentinische Altstar Diego Maradona tröstet den chilenischen "Krieger" Arturo Vidal: Deutschland gewinnt das Endspiel im Confederations Cup gegen Chile mit 1:0. 2. Juli 2017

Bild: dpa

  • zurück
  • 1 von 103
  • vor

Weitere Galerien

Journalismus Live : Ein Lunch mit Kanzlerin Merkel

Journalismus Live

Ein Lunch mit Kanzlerin Merkel

Im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart nahm sich Kanzlerin Angela Merkel viel Zeit für die Handelsblatt-Leser und sprach Klartext: Zu Nordkorea, dem Verhältnis zu den USA und Dieselgate.

Wahlberg, Johnson, Sandler: Die bestbezahlten Schauspieler der Welt

Wahlberg, Johnson, Sandler

Die bestbezahlten Schauspieler der Welt

Eine klassische Ausbildung zum Schauspieler scheint für Hollywood nicht nötig. Viele Topverdiener waren in früheren Jahren in anderen Geschäftsfeldern tätig. Sei es als Stuntman, Wrestler oder Rap-Künstler.

Boris Becker: Die Tennislegende ist wieder da

Boris Becker

Die Tennislegende ist wieder da

Boris Becker ist eine deutsche Legende. Dennoch genießt der dreifache Wimbledon-Gewinner einen zweifelhaften Ruf. Heute feiert er auf dem Frankfurter Römer sein Comeback im deutschen Tennis. Seine Karriere in Bildern.

Das neue Note 8: Ein großer Neuanfang

Das neue Note 8

Ein großer Neuanfang

Dieses Comeback ist groß - und zwar 6,3 Zoll: Samsung hat das Note 8 vorgestellt. Es soll die brennenden Note-7-Geräte vergessen machen, mit einem rahmenlosen Display und einer Doppelkamera. Der erste Eindruck.

Fakten zur Bundestagswahl: Mehr Parteien, mehr Kandidaten, neue Wahlkreise

Fakten zur Bundestagswahl

Mehr Parteien, mehr Kandidaten, neue Wahlkreise

Vor der Bundestagswahl geht es rege zu auf den politischen Bühnen des Landes – nicht nur vorne im Rampenlicht, sondern auch auf versteckteren Schauplätzen. Die zentralen Fakten.

Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Business-Lounge

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×