Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Dietmar Neuerer

Dietmar Neuerer

  • Handelsblatt
  • Reporter Politik

Nach Realschule, Ausbildung zum Bürokaufmann, Zivildienst und Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg zog es mich inmitten meines Studiums der Geschichte und Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Fernsehen der Deutschen Welle. Schnell war mir klar: Mit Studieren ist es jetzt vorbei. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei einer Journalistenschule in Süddeutschland, ging es für mich dann weiter beim Nachrichtenradio, später mit Online-Journalismus bei der Netzeitung, bei Focus Online und schließlich beim Handelsblatt.

Im Hauptstadtbüro beobachte ich für alle Handelsblatt-Kanäle die täglichen Wendungen in der Bundespolitik - insbesondere Themen rund um den Verbraucherschutz. Parteipolitisch habe ich die Linkspartei im Blick, vor allem wenn es um die Frage eines möglichen rot-rot-grünen Bündnisses im Bund geht. Und ich berichte über die AfD, wenn sich etwas Interessantes, Neues oder Wichtiges über diese noch sehr junge Partei ergibt.

Links:

Lesenswerter Politik-Blog: http://www.sprengsatz.de/

Hilfen für die investigative Recherche: http://www.investigativerecherche.de/ressourcen/

Weitere Artikel dieses Autors

Brandbrief an Merkel: SPD-Ministerium fordert Landeverbot für Kuwait Airways

Brandbrief an Merkel

SPD-Ministerium fordert Landeverbot für Kuwait Airways

Das Frankfurter Urteil, die Beförderung eines israelischen Passagiers sei für Kuwait Airways nicht „zumutbar“, alarmiert die Politik. Nun soll die Kanzlerin eingreifen, fordert das SPD-geführte Justizministerium.

von Dietmar Neuerer

Familiennachzug: High Noon im Flüchtlingsstreit

Familiennachzug

High Noon im Flüchtlingsstreit

Als einer der schwierigsten Punkte in den Jamaika-Gesprächen gilt die Migrationsdebatte. Die Vorstellungen liegen noch immer weit auseinander. Der Deutschen Städte- und Gemeindebund warnt vor möglichen Folgen.

von Dietmar Neuerer

Jamaika-Sondierung: Grüne stellen Ceta-Ratifizierung infrage

Jamaika-Sondierung

Grüne stellen Ceta-Ratifizierung infrage

Bereits im vergangenen Jahr hatten sich sich die Grünen gegen das geplante Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada gestellt. Bei den Jamaika-Sondierungen führt das jetzt zu weiterem Gesprächsbedarf.

von Martin Greive, Dietmar Neuerer

Smartwatches für Kinder: Bundesbehörde verbietet Spionage-Kinderuhren

Smartwatches für Kinder

Bundesbehörde verbietet Spionage-Kinderuhren

Fast alles lässt sich heute vernetzen – von Autos und Kühlschränken über Puppen bis hin zu Herzschrittmachern. Das ist nicht ohne Risiko. Kinderuhren mit Abhörfunktion wurden jetzt auf den Index gesetzt.

von Dietmar Neuerer

Fall für Kartellbehörde: Ticketpreise der Lufthansa beschäftigen Jamaika-Politiker

Fall für Kartellbehörde

Ticketpreise der Lufthansa beschäftigen Jamaika-Politiker

Nach der Übernahme Air Berlins durch Lufthansa mangelt es an Konkurrenz. Die Folge: teils drastisch gestiegene Ticketpreise. Das Thema beschäftigt nun auch die Partner der möglichen Jamaika-Koalition.

von Dietmar Neuerer

Sperrung von Journalistin: Union warnt Facebook

Sperrung von Journalistin

Union warnt Facebook

Die Journalistin Birgit Kelle kritisiert auf Facebook ein muslimisch verschleiertes Puppenmodell der Firma Mattel. Daraufhin wird sie von der Online-Plattform gesperrt. Das ruft die Politik auf den Plan.

von Dietmar Neuerer

Sondierungsgespräche: Woran Jamaika noch scheitern könnte

Sondierungsgespräche

Woran Jamaika noch scheitern könnte

Beim Blick auf den Entwurf des Ergebnispapiers von CDU, CSU, Grünen und FDP wird schnell klar: Eine Wunschkonstellation ist das nicht. Worauf sich die Parteien dennoch geeinigt haben – und welche Knackpunkte es noch...

Appell der Wirtschaft: Digitale Leitplanken für Jamaika

Appell der Wirtschaft

Digitale Leitplanken für Jamaika

In zentralen Digitalisierungs-Themen sind sich die Jamaika-Verhandler einig. Doch der Teufel steckt im Detail. Denn einige wichtige Punkte sind immer noch strittig. Das ruft die digitale Wirtschaft auf den Plan.

von Dietmar Neuerer

Appell an Jamaika-Partner: Wirtschaft warnt vor Rentengeschenken

Appell an Jamaika-Partner

Wirtschaft warnt vor Rentengeschenken

Für die CSU ist die Mütterrente ein Herzensanliegen. Doch die Wirtschaft warnt: Solche Milliardenprojekte könnten die Sozialkassen sprengen. Jamaika sollte daher auf sozialpolitische Wohltaten verzichten.

von Dietmar Neuerer

Subventionspläne der Jamaika-Sondierer: Die Volksbeglücker aus Berlin

Subventionspläne der Jamaika-Sondierer

Premium Die Volksbeglücker aus Berlin

Statt Staatshilfen abzubauen, könnte eine Jamaika-Regierung zur Koalition der Supersubventionierer werden. Die Förderpläne der Parteien verschlingen Milliarden im Jahr. Ökonomen sind entsetzt.

von Martin Greive, Dietmar Neuerer, Thomas Sigmund

Ticketpreis-Explosion: Gegenwind für Lufthansa

Ticketpreis-Explosion

Premium Gegenwind für Lufthansa

Preiserhöhungen von bis zu 300 Prozent auf Lufthansa-Strecken schrecken Passagiere und Wettbewerbshüter auf. Auch Verbraucherschützer fordern die Kartellwächter zum Handeln auf. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht.

von Dana Heide, Till Hoppe, Dietmar Neuerer

Folge der Air-Berlin-Insolvenz: Preisexplosion bei der Lufthansa alarmiert Politik

Folge der Air-Berlin-Insolvenz

Preisexplosion bei der Lufthansa alarmiert Politik

Nach der Air-Berlin-Pleite steigen die Flugpreise bei der Lufthansa. Die Politik ist alarmiert und spricht von einem „ordnungspolitischen Sündenfall“. Verbraucherschützer sehen nun das Bundeskartellamt am Zug.

von Dietmar Neuerer

Nach Pleite von Air Berlin: Eurowings will auch auf Strecken der Lufthansa fliegen

Nach Pleite von Air Berlin

Eurowings will auch auf Strecken der Lufthansa fliegen

Mit der Insolvenz von Air Berlin werden weniger innerdeutsche Flüge angeboten. Das erhöht die Preise und den Frust der Passagiere. Darum will Lufthansa-Tochter Eurowings ihr Angebot nun ausbauen.

Facebook-Gesetz: Jamaika-Partner unter Druck

Facebook-Gesetz

Jamaika-Partner unter Druck

Gegen das Anti-Hass-Gesetz wollte FDP-Chef Lindner einst klagen. Nun müssen er und die anderen Jamaika-Partner über die Zukunft des NetzDG entscheiden. Von außen wächst schon der Druck, zu Ergebnissen zu kommen.

von Dietmar Neuerer

Umstrittenes Mediengesetz: Empörung über Russland-Drohungen gegen Deutsche Welle

Umstrittenes Mediengesetz

Empörung über Russland-Drohungen gegen Deutsche Welle

Mitarbeiter der Deutschen Welle könnten in Russland künftig als ausländische Agenten eingestuft werden. Eine geplante Gesetzänderung stößt in Berlin auf scharfe Kritik. Nun soll die Bundesregierung eingreifen.

Whistleblower-Schutz: „Das Denunzianten-Stigma muss ein Ende haben“

Whistleblower-Schutz

„Das Denunzianten-Stigma muss ein Ende haben“

Sollen Whistleblower in Deutschland künftig besser geschützt werden? Die Jamaika-Partner sind in dieser Frage uneins. Nun machen der Steuerzahlerbund und Transparency Deutschland Druck, bei dem Thema voranzukommen.

von Dietmar Neuerer

Debatte um „Hinweisgebergesetz“: Jamaika ringt um Whistleblower-Schutzgesetz

Debatte um „Hinweisgebergesetz“

Jamaika ringt um Whistleblower-Schutzgesetz

Öffentlich gewordene Missstände in Konzernen rufen die Politik auf den Plan. Unter einer schwarz-gelb-grüne Bundesregierung könnten Informanten künftig rechtlich besser geschützt werden, doch die Union blockiert.

von Dietmar Neuerer

FDP zum Facebook-Gesetz: „Teile des NetzDG sind erhaltenswert“

FDP zum Facebook-Gesetz

„Teile des NetzDG sind erhaltenswert“

Die FDP will das Anti-Hass-Gesetz am liebsten abschaffen. Die Jamaika-Gespräche laufen aber in eine andere Richtung. Nun denken die Liberalen um - und wollen Teile des sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes erhalten.

von Dietmar Neuerer

Facebook & Co.: Jamaika-Einigung beim Anti-Hass-Gesetz

Facebook & Co.

Jamaika-Einigung beim Anti-Hass-Gesetz

Jamaika nimmt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ins Visier. Eine Abschaffung steht nicht zur Debatte. In einem Sondierungspapier ist von „weiterentwickeln“ die Rede, in einem anderen von „grundlegend überarbeiten“.

von Dietmar Neuerer

Breitbandausbau: „Regulierungsferien können sinnvolle Option sein“

Breitbandausbau

„Regulierungsferien können sinnvolle Option sein“

Deutschland soll endlich Gigabit-Internet bekommen. Umstritten ist, die Regulierung für die Telekom im Breitbandausbau zu lockern. CDU und FDP lehnen das ab. Ein bekannter Wettbewerbsökonom hat dafür wenig Verständnis.

von Dietmar Neuerer

Whistleblower-Schutz: Korruptionsbekämpfung leichter gemacht

Whistleblower-Schutz

Korruptionsbekämpfung leichter gemacht

In Deutschland besteht offenbar für Informanten im Bereich der Korruptionsbekämpfung eine Schutzlücke. Die soll nun geschlossen werden. Die Justizministerkonferenz will einen entsprechenden Beschluss fassen.

von Dietmar Neuerer

Breitbandausbau: Ringen um das schnelle Internet

Breitbandausbau

Premium Ringen um das schnelle Internet

Mit Regulierungserleichterungen für die Telekom will die amtierende Regierung den Breitbandausbau vorantreiben. Dem Unternehmen sollen Investitionen erleichtert werden. Das sorgt bei den Jamaika-Partnern für Unmut.

von Dietmar Neuerer

Whistleblower-Schutz: „Paradise Papers“ rücken Informanten in den Fokus

Whistleblower-Schutz

„Paradise Papers“ rücken Informanten in den Fokus

Ohne Informanten wären die „Paradise Papers“-Enthüllungen wohl nicht möglich gewesen. Dabei sind Whistleblower gegen strafrechtliche Konsequenzen kaum geschützt. SPD und Grüne wollen das ändern, doch die CDU mauert.

von Dietmar Neuerer

Grüne Renate Künast zu VW-Abgasskandal: „Rechenmodelle wie von Pippi Langstrumpf“

Grüne Renate Künast zu VW-Abgasskandal

Premium „Rechenmodelle wie von Pippi Langstrumpf“

Renate Künast kritisiert das VW-Krisenmanagement im Abgasskandal scharf. Im Interview skizziert die Grünen-Bundestagsabgeordnete, welche Konsequenzen im Fall einer Jamaika-Koalition daraus gezogen werden sollen.

von Dietmar Neuerer

Streit um Rente mit 63: Heftige Kritik an Jens Spahns Vorstoß

Streit um Rente mit 63

Heftige Kritik an Jens Spahns Vorstoß

Störfeuer während der Jamaika-Gespräche: Die von der SPD durchgeboxte Rente mit 63 soll abgeschafft werden, fordert CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn. Doch nicht nur die SPD wehrt sich. Auch Teile der Union sind empört.

von Dietmar Neuerer, Frank Specht

Vorratsdatenspeicherung: FDP und Grüne bei Terrorabwehr unter Druck

Vorratsdatenspeicherung

FDP und Grüne bei Terrorabwehr unter Druck

FDP und Grüne hatten sich schon öfter gegen die Vorratsdatenspeicherung gestellt. In einer Jamaika-Koalition sollen nun beide das Instrument zur Terrorabwehr beerdigen, fordert ein Bündnis verschiedener Organisationen.

von Dietmar Neuerer

AfD-Akkreditierungsverfahren: AfD rudert bei vertraulichen Journalisten-Daten zurück

AfD-Akkreditierungsverfahren

AfD rudert bei vertraulichen Journalisten-Daten zurück

Die AfD wollte Journalisten nur dann zu ihrem Bundesparteitag lassen, wenn sie vertrauliche Daten preisgeben. Ein Staatsrechtler sprach von Verfassungsbruch. Nun änderte die Partei ihre Akkreditierungsregeln wieder.

Sommerzeit und Winterzeit: „Die Politik sollte die Zeitumstellung abschaffen“

Sommerzeit und Winterzeit

„Die Politik sollte die Zeitumstellung abschaffen“

Ab Sonntag kann in Deutschland wieder eine Stunde länger geschlafen werden. Dann gilt die Winterzeit. Aus Expertensicht bringt die Umstellung keine Vorteile und gehört abgeschafft. Einige Parteien sehen das genauso.

von Dietmar Neuerer

AfD-Aufstieg und die Folgen: „Enormer Imageschaden für Sachsen“

AfD-Aufstieg und die Folgen

„Enormer Imageschaden für Sachsen“

Sachsen gilt als Hochburg der Rechtspopulisten. Gemeinsam mit der Pegida-Bewegung ist es der AfD gelungen, die CDU bei der Bundestagswahl zu überholen. Für den Wirtschaftsstandort kein gutes Zeichen.

von Dietmar Neuerer

Facebook-Gesetz: Bundesregierung offen für europäisches Anti-Hass-Gesetz

Facebook-Gesetz

Bundesregierung offen für europäisches Anti-Hass-Gesetz

Die EU-Kommission sieht das deutsche Vorgehen gegen Hasskommentare bei Facebook & Co. kritisch. Das Bundesjustizministerium verteidigt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und bringt eine europäische Lösung ins Spiel.

von Dietmar Neuerer

Bundeskartellamt: Schärfere Waffen gegen digitale Plattformen

Bundeskartellamt

Schärfere Waffen gegen digitale Plattformen

Ausgestattet mit neuen Kompetenzen überprüft das Bundeskartellamt derzeit Vergleichsportale. Bei möglichen Verstößen kann die Behörde aber nichts machen. Ein Unding, finden die Grünen und fordern eine Gesetzesänderung.

von Dietmar Neuerer

Jamaika-Sondierungen: Neuer Schwung für die Zukunftsdebatte

Jamaika-Sondierungen

Premium Neuer Schwung für die Zukunftsdebatte

Die Wirtschaft hofft, dass die künftige Regierung wichtige Zukunftsthemen anpackt. Ein Vorstoß von VW-Chef Matthias Müller auf dem Handelsblatt-Autogipfel bringt neuen Schwung in die Debatte.

von Dietmar Neuerer

Digitalisierung: Kommunen schlagen Alarm

Digitalisierung

Premium Kommunen schlagen Alarm

Städte und Gemeinden fühlen sich bei der Digitalisierung allein gelassen. Gemeinsam mit der Digitalwirtschaft haben sie einen Forderungskatalog aufgestellt und rufen den Bund zu Hilfe.

von Dana Heide, Dietmar Neuerer

Gerd Landsberg über Kommunen und Digitalisierung: „Vergleichbar mit der Reformation“

Gerd Landsberg über Kommunen und Digitalisierung

Premium „Vergleichbar mit der Reformation“

Dass die deutschen Behörden bei der Digitalisierung international weit hinterherhängen, wertet der Städte- und Gemeindebund als Alarmsignal. Im Interview sagt Hauptgeschäftsführer Landsberg, was jetzt zu tun ist.

von Dana Heide, Dietmar Neuerer

Bundestagsvizepräsident: Wie die AfD ihren Kandidaten durchboxen könnte

Bundestagsvizepräsident

Wie die AfD ihren Kandidaten durchboxen könnte

Der AfD-Kandidat für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten, Albrecht Glaser, kann kaum mit einer Mehrheit für seine Wahl rechnen. Einen Ausweg aus dem Dilemma weist die Parlaments-Geschäftsordnung.

von Dietmar Neuerer

Politikwissenschaftler Patzelt: „Die AfD besitzt keinerlei Sympathiebonus“

Politikwissenschaftler Patzelt

„Die AfD besitzt keinerlei Sympathiebonus“

Mit der AfD wird sich die Debattenkultur im Bundestag nachhaltig verändern, glaubt Werner Patzelt. Im Interview erklärt der Politikwissenschaftler auch, was geschehen muss, damit das nicht so bleibt.

von Dietmar Neuerer

Bundestagsauftakt: Mit der Methode Obama gegen die AfD

Bundestagsauftakt

Mit der Methode Obama gegen die AfD

Erstmals wird heute auch die AfD im Bundestag sitzen. Die anderen Parteien wappnen sich mit teilweise unterschiedlichen Strategien. Den ersten Eklat dürfte es schon bei der Wahl des Parlamentspräsidiums geben.

von Dietmar Neuerer

Forderung der IT-Wirtschaft: Eine digitale Agenda für Jamaika

Forderung der IT-Wirtschaft

Eine digitale Agenda für Jamaika

Dass die neue Bundesregierung einen Schwerpunkt auf die Digitalisierung legen soll, darin sind sich die Parteien einig. Worauf es ankommt, hat der Verband der Internetwirtschaft in einem Positionspapier skizziert.

von Dietmar Neuerer

Ifo-Chef kritisiert Air-Berlin-Chef: „Das ist sicherlich kein vorbildhaftes Verhalten“

Ifo-Chef kritisiert Air-Berlin-Chef

„Das ist sicherlich kein vorbildhaftes Verhalten“

Die Kritik an der Millionengarantie für den Air-Berlin-Chef reißt nicht ab. Ifo-Chef Clemens Fuest fände es „anständig“, wenn Thomas Winkelmann zumindest auf einen Teil seines abgesicherten Gehalts verzichtet.

von Dietmar Neuerer

Uhrenhersteller Nomos: CDU lobt Mittelständler-Aktion gegen die AfD

Uhrenhersteller Nomos

CDU lobt Mittelständler-Aktion gegen die AfD

Der weltbekannte Uhrenhersteller Nomos will helfen, die Demokratie gegen die AfD zu verteidigen. Die Ankündigung löst überwiegend positive Reaktionen aus. AfDler reagieren hingegen verschnupft.

von Dietmar Neuerer

Managergehälter à la Winkelmann: Grüne nehmen Topmanager ins Visier

Managergehälter à la Winkelmann

Grüne nehmen Topmanager ins Visier

Zündstoff für die Jamaika-Gespräche: Die Grünen wollen die Begrenzung von Managergehältern auf die Agenda setzen – wegen der Gehaltsgarantie für Air-Berlin-Chef Winkelmann. Union und FDP sehen keinen Handlungsbedarf.

von Heike Anger, Dietmar Neuerer

Uhrenhersteller Nomos: Mittelständler in Sachsen will gegen AfD kämpfen

Uhrenhersteller Nomos

Mittelständler in Sachsen will gegen AfD kämpfen

Dass sich Unternehmen öffentlich gegen Parteien positionieren, kommt nicht oft vor. Umso bemerkenswerter ist der Vorstoß eines Unternehmens in Sachsen gegen die AfD – denn der Umsatz leidet unter dem Wahlergebnis.

von Dietmar Neuerer

Hasskommentare: Datenschützer zerpflückt Facebook-Gesetz

Hasskommentare

Datenschützer zerpflückt Facebook-Gesetz

Die Kritik am Gesetz gegen illegale Hasskommentare im Internet reißt auch nach seinem Inkrafttreten nicht ab. Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar bemängelt, dass der Bund die Umsetzung der Regeln überwacht.

von Dietmar Neuerer

Kritik an Air-Berlin-Chef Winkelmann: „Diese Raffke-Mentalität ist erschreckend“

Kritik an Air-Berlin-Chef Winkelmann

Premium „Diese Raffke-Mentalität ist erschreckend“

Der Air-Berlin-Chef hat sich sein Gehalt durch eine Bankgarantie absichern lassen. Angesichts der Insolvenz des Unternehmens schlägt der Vorgang hohe Wellen. Dabei gerät auch das Wirtschaftsministerium in den Fokus.

von Heike Anger, Daniel Delhaes, Dietmar Neuerer

Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann: Manager mit goldenem Fallschirm

Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann

Premium Manager mit goldenem Fallschirm

Der Chef der insolventen Air Berlin steht massiv in der Kritik: Wegen der Absicherung seines Millionengehalts droht er zur Karikatur des gierigen Managers zu werden. Es ist nicht die größte Krise seiner Karriere.

von Daniel Delhaes, Jens Koenen, Dietmar Neuerer

Thomas Winkelmann: Der Millionen-Deal des Air-Berlin-Chefs

Thomas Winkelmann

Der Millionen-Deal des Air-Berlin-Chefs

Air-Berlin-Chef Winkelmann bleibt von der Insolvenz verschont. Sein Millionen-Gehalt wurde mit einer Bankgarantie abgesichert. Die Details offenbart der Geschäftsbericht der Airline. Die Vereinbarung im Wortlaut.

von Dietmar Neuerer

Empörung über Gehaltsgarantie: CDU und SPD attackieren Air-Berlin-Chef

Empörung über Gehaltsgarantie

CDU und SPD attackieren Air-Berlin-Chef

Während bei der insolventen Air Berlin Tausende Mitarbeiter um ihren Arbeitsplatz bangen, ist Konzernchef Winkelmann über eine spezielle Vertragsklausel abgesichert. Das sorgt nicht nur in der Belegschaft für Unmut.

von Dietmar Neuerer

Jamaika-Gespräche: Knackpunkt Terrorabwehr

Jamaika-Gespräche

Knackpunkt Terrorabwehr

Sie ist seit Jahren umstritten und könnte nun auch zu einem Knackpunkt in den Jamaika-Gesprächen werden: die Vorratsdatenspeicherung. Das Instrument zur Terrorabwehr ist vor allem der FDP und den Grünen ein Dorn im Auge.

von Dietmar Neuerer

Hasskommentare: So sieht der Strafenkatalog für Facebook & Co. aus

Hasskommentare

Premium So sieht der Strafenkatalog für Facebook & Co. aus

Das Bundesjustizministerium hat sein Anti-Hass-Gesetz präzisiert. Sogenannte Bußgeld-Leitlinien geben nun vor, wann Strafen in welcher Höhe fällig werden. An der Praxistauglichkeit gibt es aber schon jetzt Zweifel.

von Dietmar Neuerer

Insolvenz von Air Berlin: Veranstalter rechnen nicht mit Preissprüngen bei Airline-Tickets

Insolvenz von Air Berlin

Veranstalter rechnen nicht mit Preissprüngen bei Airline-Tickets

Zusätzliche Arbeit und Kosten hat die Air-Berlin-Insolvenz Reiseveranstaltern beschert. Nach der Übernahme von großen Teilen durch Lufthansa müssen sich Pauschalurlauber wohl nicht auf steigende Preise einstellen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×