Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.08.2000

14:20 Uhr

Direkte Beteiligung an Tex Yard

Karstadt Quelle setzt ersten Schritt in B2B-Markt

Im Rahmen einer strategische Allianz mit dem Handelsportal Tex Yard, sollen die Beschaffungaktivitäten auf das Online-Portal verlagert werden.

ADX Essen. Die Karstadt Quelle New Media AG und das auf den Textilbereich spezialisierte britische Online-Handelsportal TexYard sind eine strategische Allianz eingegangen.

Neben einer direkten Beteiligung von Karstadt Quelle New Media an TexYard ist eine weitreichende Zusammenarbeit mit dem Online-Portal geplant, wie der Handelskonzern am Dienstag in Essen mitteilte. Für Karstadt Quelle New Media ist die Zusammenarbeit der erste Schritt in den reinen B2B-Markt und ein weiterer wichtiger Schritt bei der Erschließung des E-Business im Mutterkonzern.

Beide Partner haben vereinbart, dass künftig die Beschaffungsaktivitäten der Karstadt Quelle AG weitestgehend auf die TexYard-Site verlagert werden sollen. Karstadt Quelle tätigt jedes Jahr Bekleidungs- und Textil-Einkäufe im Wert von über einer Milliarde $.

TexYard color> als offene Plattform bietet europäischen Herstellern, Lieferanten und Einzelhändlern ein Online-Handelsportal, das langfristig die gesamte Wertschöpfungskette der Textilindustrie einbezieht. Von der Bestellung von Garnen und Stoffen über Bekleidungsstücke bis hin zum Verkauf der Über- und Restbestände großer Einzelhandelsketten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×