Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

07:26 Uhr

Handelsblatt

Docomo vor Beteiligung an südkoreanischer SK Telecom

Die südkoreanische SK Telecom Co erwartet, dass sie eine Einigung mit NTT Docomo Inc. über eine Beteiligung von 15 % von NTT an SK Telecom erzielen wird. Die Beteiligung soll fünf Mrd $ kosten.

vwd HONOLULU. Die südkoreanische SK Telecom Co erwartet, dass sie eine Einigung mit NTT Docomo Inc. über eine Beteiligung von 15 % von NTT an SK Telecom erzielen wird. Die Beteiligung soll fünf Mrd $ kosten. Aber die Verhandlungen könnten noch einige Monate dauern, da es Uneinigkeiten über den Preis gibt, wie unternehmensnahe Kreise am Montag erklärten. Manager der SK Group, zu der SK Telecom gehöhrt, erwarten für die 15-Prozent-Beteiligung einen Preis je Aktie, der um das Niveau des Intraday-Hochs von 507 000 KRW (397 $) des vergangenen Jahres liegt. Dagegen sehen Vertreter von NTT Docomo den aktuellen Kurs von 280 000 KRW als Verhandlungsbasis.

Die Verhandlungen hatten im vergangenen Monat eine wichtige Hürde überwunden, als die südkoreanische Regierung eine UMTS-Lizenz an SK Telecom vergab, die es dem Unternehmen ermöglicht, den neuen Mobilfunkservice mit einer Technologie von NTT zu betreiben.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×