Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Donata Riedel ist Handelsblatt-Korrespondentin in Berlin.

Donata Riedel

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

Themenschwerpunkt Finanz- und Wirtschaftspolitik.
Studium der Journalistik und Politikwissenschaft, Uni Dortmund. Volontariat Westdeutsche Zeitung Düsseldorf.
Freie Journalistin für den WDR in Dortmund, dann für den NDR in Hamburg. Danach Redakteurin der taz, zuletzt Ressortleiterin Wirtschaft und Vorstand der Genossenschaft.
Seit 1995 beim Handelsblatt, zuerst Ressort Unternehmen und Märkte in Düsseldorf, Branche Telekommunikation.
Jetzt Korrespondentin in Berlin mit dem Schwerpunkt Finanzpolitik.

Weitere Artikel dieses Autors

USA und EU: Der unberechenbare Verbündete

USA und EU

Der unberechenbare Verbündete

Beim ersten Treffen mit den Nato-Partnern gibt es von Donald Trump anstelle von Treueschwüren eine Milliarden-Rechnung. Der US-Präsident schiebt das Nato-Bekenntnis zwar nach – doch Angela Merkel hat nun neue Probleme.

von Till Hoppe, Donata Riedel

Barack Obama beim Kirchentag: Der Präsident der Herzen

Barack Obama beim Kirchentag

Der Präsident der Herzen

Vor dem Brandenburger Tor feiern 80.000 Besucher den früheren US-Präsidenten Barack Obama. Der übt nur indirekt Kritik an seinem Nachfolger. Neben ihm muss Kanzlerin Angela Merkel ihre Flüchtlingspolitik verteidigen.

von Donata Riedel

Nato-Experte Karl-Heinz Kamp: „Es reicht nicht einmal zu einer Erklärung der Nettigkeiten“

Nato-Experte Karl-Heinz Kamp

Premium „Es reicht nicht einmal zu einer Erklärung der Nettigkeiten“

Die Nato-Partner arbeiten um Donald Trump herum, hat der Sicherheitsexperte Karl-Heinz Kamp beobachtet. Im Interview erklärt er, warum das Bündnis andere Probleme als die zu niedrigen Militärausgaben Deutschlands hat.

von Donata Riedel

US-Präsident in Brüssel: Bereit für die Trump-Show

US-Präsident in Brüssel

Premium Bereit für die Trump-Show

Donald Trump besucht den Nato-Gipfel, bei der Einweihungszeremonie des neuen Hauptquartiers wird der US-Präsident eine Rede halten. Und die Verbündeten werden genau hinhören – sie hoffen auf ein klares Bekenntnis.

von Till Hoppe, Donata Riedel

DIHK-Studie: Beispielloser Boom für Baufirmen

DIHK-Studie

Premium Beispielloser Boom für Baufirmen

Eine Konjunkturumfrage des DIHK zeigt: Die deutsche Bauwirtschaft ist mit der aktuellen Auftragslage so zufrieden wie noch nie – und hofft auf einen anhaltenden Boom. Mit den Bauunternehmen wachsen auch andere Branchen.

von Donata Riedel

Martin Schulz' Regierungsprogramm: Rechnung mit vielen Unbekannten

Martin Schulz' Regierungsprogramm

Premium Rechnung mit vielen Unbekannten

Der Schulz-Hype ist längst Geschichte. Jetzt will der SPD-Kanzlerkandidat mit konkreten Themen punkten. Erster Aufschlag: eine Bildungsoffensive. Doch unklar ist: Wie sollen die Versprechen finanziert werden?

Studie zu Rechtsextremismus: Fremdenfeindlichkeit, ein Stadt-Land-Problem

Studie zu Rechtsextremismus

Premium Fremdenfeindlichkeit, ein Stadt-Land-Problem

In den neuen Bundesländern gibt es mehr Fremdenfeindlichkeit als in den alten, vor allem in ländlichen Gegenden. Eine Studie zeigt nun: Es gibt spezifisch ostdeutsche Ursachen, die Rechtsextremismus gedeihen lassen.

von Dietmar Neuerer, Donata Riedel

DIW-Studie zu Entlastungskonzepten: Steuern senken – aber wie?

DIW-Studie zu Entlastungskonzepten

Premium Steuern senken – aber wie?

Die Steuereinnahmen des Bundes steigen, deshalb wollen SPD und Union die breite Mittelschicht entlasten. Ohne unerwünschte Nebenwirkungen wird das aber nicht einfach, wie eine aktuelle Studie des DIW zeigt.

von Donata Riedel, Heike Anger, Martin Greive

Mantelkäufe: Ein schwieriges Verbot

Mantelkäufe

Ein schwieriges Verbot

2008 ist die Steuerabschreibung für Firmenverluste per Verbot offenbar zu stark eingeschränkt worden. Karlsruhe kippt eine Regel, die verhinderte, dass Anteile an verlustreichen Firmen zum Steuersparen verkauft werden.

von Donata Riedel

Konjunktur: Endlich Investitionen

Konjunktur

Endlich Investitionen

Die gute Nachricht des Tages: Die Wirtschaft wächst schneller. Die noch bessere Nachricht: Endlich wird auch in Deutschland spürbar mehr investiert. Ein Kommentar.

von Donata Riedel

NRW-Konjunktur vor der Wahl: Der späte Aufschwung

NRW-Konjunktur vor der Wahl

Premium Der späte Aufschwung

Seit Jahren hinkt das Land Nordrhein-Westfalen beim Wachstum hinterher. Doch seit Jahresbeginn kommt die Konjunktur in Fahrt. Für die rot-grüne Regierung in Düsseldorf ist dies womöglich zu spät.

von Donata Riedel, Martin Wocher, Ina Karabasz, Jürgen Flauger, Bert Fröndhoff

Nach Bundeswehr-Affäre: Ursula von der Leyen drängt auf Reformen

Nach Bundeswehr-Affäre

Ursula von der Leyen drängt auf Reformen

SPD, Grüne und Linke kritisieren Verteidigungsministerin von der Leyen im Verteidigungsausschusses massiv. Ihren Rücktritt fordert trotz allem keiner. Erst müsse der Fall „Franco A.“ aufgeklärt werden.

von Donata Riedel

Deutsche Exportüberschüsse: Aus dem Gleichgewicht

Deutsche Exportüberschüsse

Premium Aus dem Gleichgewicht

Lange haben Bundesregierungen auf Angebotsökonomie gesetzt. Die nächste muss Ludwig Erhard endlich wieder ernst nehmen – Exportüberschüsse zu vermelden allein reicht nicht. Ein Kommentar.

von Donata Riedel

Vertrag mit Krauss-Maffei Wegmann: Bundeswehr deckt sich mit Second-Hand-Panzern ein

Vertrag mit Krauss-Maffei Wegmann

Bundeswehr deckt sich mit Second-Hand-Panzern ein

Nach zweijähriger Verhandlungen steht fest: Die Bundeswehr kauft für 760 Millionen Euro zusätzliche Panzer – die bereits ausgemustert waren. Die Second-Hand-Fahrzeuge sollen zu modernen Kampfpanzern aufgerüstet werden.

Die große Steuerflut: Geldsegen für Schäuble

Die große Steuerflut

Premium Geldsegen für Schäuble

Wolfgang Schäuble rechnet bis 2020 mit 55 Milliarden Euro höheren Steuereinnahmen für Bund, Länder und Gemeinden. Doch der Ruf nach Steuersenkungen wird lauter. Das bringt den Bundesfinanzminister in Erklärungsnot.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Donata Riedel

Bundeswehr-Affäre: Gefährlicher Korpsgeist

Bundeswehr-Affäre

Gefährlicher Korpsgeist

Von der Leyen startet die Operation Aufräumen und stellt sich nach der Affäre um einen mutmaßlich rechtsextremen Bundeswehroffizier auf weitere Skandale ein. Ein weiterer Mann ist schon ins Visier der Ermittler geraten.

von Donata Riedel

Ursula von der Leyen: Operation Selbstverteidigung

Ursula von der Leyen

Premium Operation Selbstverteidigung

Ursula von der Leyen galt noch vor wenigen Jahren als logische Nachfolgerin von Angela Merkel. Nun ist die CDU-Ministerin plötzlich angezählt. Ihre neue Strategie: maximale Vorwärtsverteidigung.

von Donata Riedel

Von der Leyen in Illkirch: Chefsache Aufklärung

Von der Leyen in Illkirch

Chefsache Aufklärung

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen reist ins elsässische Illkirch, um den Fall des mutmaßlich rechtsradikalen Oberleutnants aufzuklären. Wie sich zeigt, war der Offiziersanwärter schon 2014 auffällig geworden.

von Donata Riedel

Rechtsextremismus in der Bundeswehr: Ministerin von der Leyen in Not

Rechtsextremismus in der Bundeswehr

Premium Ministerin von der Leyen in Not

Nach drei skandalfreien Jahren unter Ursula von der Leyen, findet das Verteidigungsministerium Hinweise auf ein rechtsextremes Netzwerk in der Truppe. Ihre Reaktion bringt die Ministerin unter Druck.

von Donata Riedel

EZB-Sitzung : Draghis Bremsversuche

EZB-Sitzung

Premium Draghis Bremsversuche

Der Anstieg der Inflation in Deutschland gibt den Kritikern der ultralockeren Geldpolitik neue Munition. Doch EZB-Präsident Mario Draghi versucht die Spekulation über einen baldigen Ausstieg zu dämpfen.

von Jan Mallien, Donata Riedel

Kampf der Ministerien: Alles für den Wahlkampf

Kampf der Ministerien

Premium Alles für den Wahlkampf

Wirtschaftsministerin Zypries dreht die neue Konjunkturprognose auf die Wahlkampfthemen der SPD. Sie ist in guter Gesellschaft. Die Ministerien stellen ihre Arbeit zurück und positionieren sich für die Bundestagswahl.

von Jan Hildebrand, Donata Riedel, Frank Specht, Silke Kersting

Frühjahrsprognose für Deutschland: Aufschwung beflügelt Phantasien der Wahlkämpfer

Frühjahrsprognose für Deutschland

Aufschwung beflügelt Phantasien der Wahlkämpfer

Die Welt ist voller Risiken – vom Brexit bis hin zum US-Protektionismus. Doch all das bringt die deutsche Wirtschaft nicht aus dem Tritt. Der seit 2010 währende Aufschwung geht weiter. Vor allem Arbeitnehmer profitieren.

von Donata Riedel

Ivanka Trump auf dem W20-Gipfel: Das gefährliche Clan-Prinzip

Ivanka Trump auf dem W20-Gipfel

Premium Das gefährliche Clan-Prinzip

Auf dem W20-Gipfel hofiert Kanzlerin Merkel Ivanka Trump, um einen direkten Kanal zum US-Präsidenten herzustellen. Das hätte es unter Obama nie gegeben – und zeigt, wie gefährdet die Demokratie ist. Eine Analyse.

von Donata Riedel

Verteidigungsministerium: Fehlplanung bei der Bundeswehr

Verteidigungsministerium

Fehlplanung bei der Bundeswehr

Schlechter Plan, falscher Ansatz: Der Bundesrechnungshof stellt dem Verteidigungsministerium für die Bundeswehrreform ein mangelhaftes Zeugnis aus. Fazit der Prüfer: So kann die Trendwende Personal nicht funktionieren.

von Donata Riedel

Streit um Bundesautobahngesellschaft: „Wir wollen keine zweite Bahn AG“

Streit um Bundesautobahngesellschaft

Premium „Wir wollen keine zweite Bahn AG“

Die Bundesautobahngesellschaft ist eines der wichtigsten Vorhaben von Finanzminister Schäuble. Doch Haushälter und Bundesrechnungshof machen dagegen mobil. Sie fürchten einen Verlust der Kontrolle über die Autobahnen.

von Daniel Delhaes, Donata Riedel

Förderung von Digitalfirmen: Kaum Steuervorteile für deutsche Start-ups

Förderung von Digitalfirmen

Premium Kaum Steuervorteile für deutsche Start-ups

Im Steuerwettbewerb um innovative Start-ups liegt Deutschland auf den hinteren Plätzen, so eine aktuelle Studie. Grund ist vor allem eine Umstellung der Forschungsförderung, die unter Kanzler Kohl vorgenommen wurde.

von Donata Riedel

Auftrag für Lürssen und Thyssen-Krupp: Milliardenpoker um fünf Korvetten

Auftrag für Lürssen und Thyssen-Krupp

Premium Milliardenpoker um fünf Korvetten

Mit einem drastischen Preisaufschlag für neue Schiffe verärgern die Werften Lürssen und Thyssen-Krupp das Verteidigungsministerium. Der Auftrag über fünf Schiffe für Nato-Einsätze im Mittelmeer steht nun auf der Kippe.

von Martin Murphy, Donata Riedel

Türkei nach dem Referendum: Erdogan gegen das halbe Volk

Türkei nach dem Referendum

Premium Erdogan gegen das halbe Volk

Der Umbau der Türkei von einer parlamentarischen Demokratie zu einer Präsidialrepublik könnte schneller gehen als geplant. In der deutschen Wirtschaft wächst die Sorge über Erdogans Kurs.

von Gerd Höhler, Donata Riedel, Christoph Schlautmann

Türkei-Referendum: Votum mit Folgen

Türkei-Referendum

Premium Votum mit Folgen

Nach dem Referendum ist Europa gespalten. Einige Politiker fordern ein Ende der Beitrittsverhandlungen, andere wollen den Kontakt nicht abbrechen lassen. Eine Entscheidung könnte schon Ende April fallen.

Verfassungsreferendum: Mehr als 400.000 Deutschtürken haben mit „Ja“ gestimmt

Verfassungsreferendum

Mehr als 400.000 Deutschtürken haben mit „Ja“ gestimmt

Fast zwei Drittel der Deutschtürken haben beim Verfassungsreferendum für die Einführung des umstrittenen Präsidialsystems gestimmt. Die Ergebnisse aller 13 Generalkonsulate in Deutschland im Überblick.

Konjunkturprognosen: Der ungebremste Aufschwung

Konjunkturprognosen

Premium Der ungebremste Aufschwung

Ob Brexit oder Trump: Die Wirtschaft zeigt sich bisher unbeeindruckt, die Risiken schaden ihr weltweit und auch in Deutschland noch nicht. Die Ökonomen sagen, das bleibt vorerst so. Alles prima also? Eine Analyse.

von Donata Riedel

Frühjahrsprognose: Deutschlands langer Aufschwung

Frühjahrsprognose

Deutschlands langer Aufschwung

Trump, Brexit, starke rechtspopulistische Parteien in Europa: Die Wirtschaft stört das alles bisher nicht. Der lange Aufschwung in Deutschland wird deshalb in diesem und im kommenden Jahr weitergehen. Eine Analyse.

von Donata Riedel

Entwicklungshilfe: Nach 44 Jahren am Ziel

Entwicklungshilfe

Nach 44 Jahren am Ziel

Dank der Flüchtlingshilfe hat die Bundesregierung erstmals 0,7 Prozent der Wirtschaftsleistung für Entwicklungshilfe ausgegeben – das seit 1972 vereinbarte Ziel gegenüber der UN. Doch der Klub der Großzügigen ist klein.

von Donata Riedel

Rüstungsprojekte: Verzögerung beim Vergabesprint

Rüstungsprojekte

Premium Verzögerung beim Vergabesprint

Verteidigungsministerin von der Leyen steht unter Druck. Sie will eigentlich noch vor dem Sommer im Schnelldurchlauf einige Rüstungsprojekte beschließen. Doch die Klage eines Kampfschiffbauers könnte das torpedieren.

von Martin Murphy, Donata Riedel

G20-Treffen der Finanzminister: OECD kritisiert Deutschlands Reformmüdigkeit

G20-Treffen der Finanzminister

OECD kritisiert Deutschlands Reformmüdigkeit

Ständig ruft Wolfgang Schäuble andere Länder zu mehr Reformen auf. Allerdings ist Deutschland bei weitem kein Reform-Musterland, wie ein OECD-Bericht zeigt. Der Bundesfinanzminister muss viel Kritik einstecken.

von Martin Greive, Donata Riedel

Schäubles Haushaltsplanung: Der trübe Schein

Schäubles Haushaltsplanung

Der trübe Schein

Die Kassen des Bundes sind derzeit übervoll. Dennoch zeichnet Finanzminister Schäuble ein tristes Bild. Im Wahljahr tobt ein Kampf um die Deutungshoheit über die Bewertung der künftigen Finanzlage.

von Martin Greive, Donata Riedel

Plan von Schulz und Nahles: „Arbeitslosengeld Q“ – ein Coup der SPD?

Plan von Schulz und Nahles

Premium „Arbeitslosengeld Q“ – ein Coup der SPD?

Martin Schulz und Andrea Nahles stellen am Montag ihr Konzept zur Verlängerung des Arbeitslosengeldes vor. Dafür ernten sie Kritik der Arbeitgeber, Lob von Gewerkschaftern – und Warnungen von Ökonomen.

von Donata Riedel, Frank Specht

Martin Schulz – Held der Arbeiter: Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz – Held der Arbeiter

Premium Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz stilisiert sich zum Schutzpatron der kleinen Leute und will die SPD von den traumatischen Hartz-Reformen befreien. Hat er Erfolg, könnte die Republik eine andere werden. Aber nicht unbedingt eine...

Schulz rückt SPD nach links: Abkehr von der Agenda

Schulz rückt SPD nach links

Premium Abkehr von der Agenda

Martin Schulz will zentrale Teile von Gerhard Schröders Arbeitsmarktreform kippen. Allein damit die Wahl zu gewinnen sei aber unrealistisch, sagt Forsa-Chef Manfred Güllner. Die Wirtschaft ist alarmiert.

von Martin Greive, Donata Riedel, Frank Specht, Christian Wermke

Verteidigungsausgaben und Entwicklungshilfe: Nicht nur ans Militär denken

Verteidigungsausgaben und Entwicklungshilfe

Premium Nicht nur ans Militär denken

Unter anderem Noch-Bundespräsident Gauck plädiert dafür, Nato-Ausgaben und Entwicklungshilfe zusammenzurechnen und dafür insgesamt drei Prozent vom BIP vorzusehen. Verteidigungsministerin von der Leyen ist skeptisch.

von Donata Riedel

Ende der Sicherheitskonferenz: Europa sucht nach einer Antwort

Ende der Sicherheitskonferenz

Premium Europa sucht nach einer Antwort

Die USA fordern von Europa mehr Engagement. In München zeigte sich, wie das aussehen könnte: mit Diplomatie, Geld und gemeinsamen Rüstungsprojekten. Das hätte auch Folgen für die deutsche Sicherheitspolitik.

von Donata Riedel, Torsten Riecke

Neues Buch der Ökonomen Fuest und Becker: Ein Rettungsring für den Euro

Neues Buch der Ökonomen Fuest und Becker

Premium Ein Rettungsring für den Euro

Die Ökonomen Clemens Fuest und Johannes Becker wollen die Euro-Krise endgültig lösen. In ihrem neuen Buch erstellen sie einen Fünf-Punkte-Plan, der die Währung stabilisieren soll. Der Grexit ist für sie keine Option.

von Donata Riedel

Münchener Sicherheitskonferenz: Das Treffen der Verunsicherten

Münchener Sicherheitskonferenz

Premium Das Treffen der Verunsicherten

Auch nach dem Auftritt von US-Vizepräsident Mike Pence auf der Münchner Sicherheitskonferenz rätselt die Welt über Trumps Außenpolitik. Ein Kommentar von Donata Riedel.

von Donata Riedel

Münchener Sicherheitskonferenz: Pence beruhigt die Europäer

Münchener Sicherheitskonferenz

Pence beruhigt die Europäer

US-Vizepräsident Mike Pence bekennt sich im Namen der Regierung Trump zur Nato – und fordert die Europäer auf, ihre finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen. Die Bundeskanzlerin gibt sich zurückhaltend.

von Donata Riedel, Torsten Riecke

Sicherheitskonferenz in München: Rettung der transatlantischen Freundschaft

Sicherheitskonferenz in München

Rettung der transatlantischen Freundschaft

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz wirbt die Bundesregierung um den Zusammenhalt von USA und Europa. US-Verteidigungsminister James Mattis bekannte sich zu den Nato-Pflichten: Auch Donald Trump stehe zu dem Bündnis.

von Donata Riedel, Torsten Riecke

Angst der Mitte vor dem Absturz: Warum so viele Deutsche die Zukunft fürchten

Angst der Mitte vor dem Absturz

Premium Warum so viele Deutsche die Zukunft fürchten

Viele Deutsche blicken sorgenvoll in die Zukunft – obwohl es ihnen materiell gutgeht. Doch die Ängste um Job, Rente und persönliche Sicherheit sind groß. Es hat sich herumgesprochen: Die Mitte ist kein sicherer Ort mehr.

Etat aufstocken: Wehrbeauftragter Bartels fordert mehr Geld für die Bundeswehr

Etat aufstocken

Wehrbeauftragter Bartels fordert mehr Geld für die Bundeswehr

Die USA verlangen von den Europäern ein stärkeres Nato-Engagement. Eine Forderung, die Verteidigungsministerin von der Leyen unterstützt. Ihr Ruf nach einem höheren Wehretat begrüßt der Wehrbeauftragte des Bundestags.

Rüstungsausgaben: BDI-Präsident Kempf fordert Stärkung der Bundeswehr

Rüstungsausgaben

BDI-Präsident Kempf fordert Stärkung der Bundeswehr

Die Ankündigung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die Verteidigungsausgaben zu steigern, stößt auf Zustimmung in der Wirtschaft.

von Donata Riedel

Die Deutschen und das Militär: Wie ein Panzer im Raum

Die Deutschen und das Militär

Premium Wie ein Panzer im Raum

Die USA wollen sich teilweise aus der Nato zurückziehen – nun ist die Bundeswehr gefragt. Die Regierung rüstet bereits auf, doch sie braucht den Rückhalt der Bevölkerung. Die Zeit der Ignoranz muss enden. Eine Analyse.

von Donata Riedel

Konjunktur: Wohlstand für alle allein durch Wachstum?

Konjunktur

Premium Wohlstand für alle allein durch Wachstum?

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz plant einen Gerechtigkeitswahlkampf. Zumindest die Wirtschaftsdaten bieten eher keinen Anlass dafür: Die Konjunktur läuft rund, die Löhne steigen, es entstehen neue Jobs.

von Martin Greive, Norbert Häring, Donata Riedel

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×