Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2001

16:35 Uhr

Dow-Jones bewegte sich um 0,44 % auf 10 842 Punkte zu

Wall Street im frühen Handel fester

Die Wall Street hat am Donnerstag im frühen Handel fester tendiert, das starke Ergebnis von Ciena hatte die Ängste vor einer Verlangsamung des US-Wirtschaftswachstums verringert.

Reuters NEW YORK. Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag im frühen Handel fester tendiert, nachdem Händlern zufolge das starke Ergebnis des Telekommunikationsausrüsters Ciena die Ängste vor einer deutlichen Verlangsamung des US-Wirtschaftswachstums verringert hatte. Der technologielastige Nasdaq-Index stieg in den ersten 30 Handelsminuten um 2,75 % auf 2560 Punkte. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte um 0,44 % auf 10 842 Punkte zu.

Ciena verteuerten sich um 9-3/16 $ auf 86 $, nachdem das Unternehmen mit einem Gewinn von 0,18 $ je Aktie im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres die Analystenschätzungen um 0,03 $ weit übertroffen hatte.

Auch Global Crossing stiegen um 54 Cents auf 19 $. Das Netwerk-Unternehmen weiteten zwar ihren Verlust im vierten Quartal 2000 auf 0,58 $ je Aktie aus. Analysten hatten allerdings einen höheren Fehlbetrag von 0,89 $ je Aktie prognostiziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×