Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2004

13:50 Uhr

Drei Millionen Euro zur Verfügung

Magath sucht händeringend Verstärkung

VfB-Trainer Felix Magath bereitet sich derzeit mit der Mannschaft in Portugal auf die Bundesliga-Rückrunde vor. Er glaubt an die Möglichkeit, in dieser Saison die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Allerdings nur mit Verstärkung.

Felix Magath glaubt an die Möglichkeit des Titelgewinns. Foto: dpa

Felix Magath glaubt an die Möglichkeit des Titelgewinns. Foto: dpa

HB ALBUFEIRA/PORTUGAL. Felix Magath sieht zufrieden aus. "Das Wetter und Umgebung sind prima, der Platz ist gut, die Mannschaft zieht mit. Hier passt alles", sagte der Teammanager des Fußball- Bundesligisten VfB Stuttgart, der seinen Kader noch bis zum Samstag an der portugiesischen Algarve in Albufeira auf die Rückrunde vorbereitet. Der Tabellenvierte will optimale Grundlagen für die "zweite Halbzeit" der Bundesliga schaffen. Ziel sei es, am Ende mindestens zu den besten fünf Mannschaften zu gehören und im Achtelfinale der Champions League im Februar den englischen Vertreter FC Chelsea zu bezwingen.

Um das zu gewährleisten hat Magath ein abwechslungsreiches Programm erstellt. Wenn nicht gerade bei etwa 20 Grad und Sonnenschein auf einem gepflegten Rasenplatz mit dem Ball trainiert wird, bittet er seine Spieler zum Strandlauf und scheucht diese eine knapp 100 Stufen umfassende, an den Mittelmeer-Klippen gelegene, Treppe hoch. Die Profis ziehen das Pensum erschöpft, aber motiviert durch. "Jeder weiß, warum wir so viel arbeiten. Schließlich wollen alle nach oben", sagte der erfolgshungrige Coach. Einmal täglich müssen die Fußballer auf die Waage und ihr Gewicht in eine öffentlich ausgehängte Tabelle eintragen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×