Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.02.2002

13:08 Uhr

Handelsblatt

Edscha trotz Konjunkturflaute zuversichtlich

Der Automobilzulieferer Edscha hat in den ersten sechs Monaten des seit Juli laufenden Geschäftsjahres 2001/02 Umsatz und Ergebnis verbessert und erwartet trotz der Konjunkturflaute im Gesamtjahr eine Leistung auf Vorjahresniveau.

rtr REMSCHEID. Bei einem Umsatzplus von rund 30 % auf 359,2 (374,3) Mill. ? sei ein operatives Ergebnis im Konzern von 20,6 (20,4) Mill. ? erwirtschaftet worden, teilte Edscha am Montag in Remscheid mit. Die Gesamtleistung liege bei 369,7 (370,4) Mill. ?. Damit sei Edscha seinem Ziel näher gekommen, den Konzern ohne Ergebniseinbrüche durch die Flaute zu führen, hieß es weiter. Trotz der verhaltenen Expertenstimmen zur weltweiten Entwicklung in der Automobilbranche erwarte der Konzern eine Gesamtleistung auf Vorjahresniveau. Damals waren 806,7 Mill. ? erzielt worden.

Die Edscha-Gruppe arbeitet in den Geschäftsbereichen Scharnier-, Cabriodach- und Betätigungssystemen. Die im Smax notierte Aktie lag am Montag umverändert bei 22,50 ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×