Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2002

17:16 Uhr

Nun stellt sich die berechtigte Frage, auf welches System man ruhigen Gewissens setzen kann. Sowohl DVD-RW als auch DVD+RW haben das Zeug zum Erfolg. Dennoch: Warten Sie lieber ab! Zunächst bleibt das gute alte VHS-Video-System konkurrenzlos günstig. DVD-Recorder für den PC kosten rund 600 bis 800 Euro, als Einzel-Komponente fürs Wohnzimmer müssen Sie gar 1 500 bis 2 000 Euro hinblättern.

Bei den Medien sieht es ähnlich aus: Satte 15 Euro verlangt der Handel durchschnittlich für einen Silberling - dafür bekommen Sie bereits bespielte DVD-Scheiben. Diese Situation wird sich erst im Laufe des Jahres ändern, und dann kommen auch die ersten Kombi-Geräte für DVD-RW und DVD+RW auf den Markt. Zumindest technisch können Sie bei diesen Laufwerken wenig falsch machen. Es ist eben alles nur eine Frage des Preises...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×