Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2001

17:28 Uhr

Reuters RIAD. Saudi-Arabien hat am Sonntag die Einfuhr von Rind- und Hammelfleisch aus der Europäischen Union (EU) untersagt. Das Handelsministerium begründete in einem Schreiben an alle Handelskammern des Königreichs dieses Verbot mit der Rinderseuche BSE in der EU. Der Verzehr von Fleisch infizierter Rinder kann beim Menschen nach Einschätzung von Wissenschaftlern eine neue Variante der tödlichen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit auslösen. Nach amerikanischen Angaben importiert Saudi-Arabien zwei Drittel seines Bedarfs an Rindfleisch, der 1999 auf 100 000 Tonnen geschätzt wurde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×