Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2004

11:57 Uhr



Bundesfinanzhof
Einkommen-/Lohnsteuer


EStG 1996 § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 Satz 3

Ob ein Arbeitnehmer seine weiter entfernt liegende Familienwohnung nicht nur gelegentlich aufsucht, ist anhand einer Gesamtwürdigung zu beurteilen. Fünf Fahrten im Kalenderjahr können bei entsprechenden Umständen ausreichend sein (gegen Abschn. 42 Abs. 3 Satz 5 LStR 1996).

BFH-Urteil vom 26.11.2003 - VI R 152/99



(DATEV LEXinform-Nr. 0816661)



Quelle: DER BETRIEB, 14.01.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×