Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2004

17:25 Uhr

Einstieg laut Kreisen wahrscheinlich

Springer greift wohl nach Premiere-Magazin

Neue Gerüchte um die Programmzeitschrift von Premiere: Nachdem das Blatt im Herbst wegen eines Rechtsstreits in "tv kofler" umbenannt wurde, ist nun ein Einstieg oder gar die Übernahme durch den Axel Springer Verlag wahrscheinlich.

HB MÜNCHEN. "Momentan läuft es in Richtung einer Beteiligung Springers", erfuhr Reuters am Montag aus den Kreisen. Der Umfang der Beteiligung sei allerdings noch offen, hieß es weiter. Auch eine bloße Kooperation sei vorstellbar. Zudem seien andere Interessenten wie Gruner + Jahr, das Verlagshaus Milchstraße oder der Hamburger Verleger Heinrich Bauer noch nicht aus dem Rennen. Das Magazin "Focus" hatte bereits in seiner neuesten Ausgabe von einer möglichen Übernahme von "tv kofler" durch Springer berichtet.

"Bislang steht da noch gar nichts fest", sagte ein Sprecher der Münchener Pay-TV-Senders Premiere, der seit rund einem Jahr unter dem neuen Chef Georg Kofler ein hartes Sanierungsprogramm durchläuft. Premiere werde aber Ende Januar eine Entscheidung treffen. Möglich seien drei Szenarien: "tv kofler" wie bislang voll im Konzern zu behalten und Kooperationen anzustreben, eine Minderheitsbeteiligung eines Partners oder aber die Übernahme der Programmzeitschrift durch eben diesen.

Eine Sprecherin von Axel Springer bestätigte lediglich Gespräche mit Premiere, wollte sich näher aber nicht äußern.

Die Zeitschrift war im Herbst unter dem Titel "tv komplett" gestartet und sollte sowohl die rund 2,9 Mill. hauseigenen Abonnenten als auch andere Leser ansprechen. Nach einem Rechtsstreit mit mehreren konkurrierenden Verlagen änderte Premiere dann den Namen bis zur Klärung der Vorwürfe in "tv kofler". Premiere zufolge verfügt das 14-tägig erscheinende Blatt bereits drei Monate nach dem Start über rund 500 000 Abonnenten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×