Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2001

13:07 Uhr

EM.TV-Chef gibt Fehler zu

Haffa räumt nicht genehmigte Aktienverkäufe ein

EM.TV-Vorstandschef Thomas Haffa hat heute eingeräumt, für den Verkauf von 200 000 Aktien seines Unternehmens Anfang des vergangenen Jahres nicht die Erlaubnis der Konsortialbanken gehabt zu haben.

rtr/vwd MAINZ. "Ich hatte mich verpflichtet, keine Aktien zu verkaufen. Hier ist mir ein Fehler unterlaufen", sagte Haffa in Mainz am Rande eines Verfahrens gegen den Börsenjournalisten Egbert Prior, zu dem er als Zeuge geladen war. Institutionelle Investoren hätten ihn gedrängt, die Aktien zu verkaufen, sagte Haffa. Ihm sei es auch um Sicherheit für seine Familie gegangen. Der EM.TV-Chef besitzt nach eigenen Angaben 62 Mill. Aktien an dem angeschlagenen Unternehmen.

Noch vor zwei Wochen hatte EM.TV beteuert, die WestLB habe von dem Aktienverkauf gewusst. Das Institut hatte im Herbst 1999 eine Kapitalerhöhung bei EM.TV als Konsortialführer begleitet. Haffa hatte nach anfänglichem Zögern bereits im Dezember eingeräumt, im Februar 2000 zwei Aktienpakete zu jeweils 100 000 Stück an institutionelle Investoren abgegeben zu haben. Dies sei aber keine Flucht aus der Aktie, betonte Haffa in Mainz. In einem Interview mit dem Nachrichtensenders n-tv betonte Haffa, dass er weiter nicht über seinen Rücktritt nachdenke. Er werde das Unternehmen in der derzeit schwierigen Situation nicht im Stich lassen, sagte Haffa am Dienstag. Er werde das Beste tun, um das Unternehmen wieder aus der Talsohle zu führen. Zugleich erklärte Haffa, er hoffe, dass die Verhandlungen über den Einstieg von Kirch bei EM.TV zu einem "glücklichen Ergebnis" kommen.

Es werde gemäß des im Dezember vereinbarten "Memorandum of understanding" mit Kirch verhandelt. Demnach beteiligt sich Kirch maximal mit 16,74 % an EM.TV. Haffa sehe auch nicht die Forderung Kirchs, dass der Vorsitzende des EM.TV-Aufsichtsrates, Nickolaus Becker, zurücktreten solle, um den Deal nicht zu gefährden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×