Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2000

17:37 Uhr

rtr FRANKFURT. Die Aktien des Marburger Software-Unternehmens media[netCom] werden zu 21 Euro am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse platziert. Damit liege der Emissionspreis am oberen Ende der von 18 Euro bis 21 Euro laufenden Preisfindungsspanne, teilte die konsortialführende Commerzbank AG am Dienstag mit. Die Emission sei sechsfach überzeichnet gewesen. Die Notierungsaufnahme ist für Mittwoch vorgesehen.

Sowohl von institutioneller als auch von privater Seite sei eine starke Nachfrage registriert worden, hieß es weiter. Das Angebot umfasst 1,9 Mill. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und eine Platzierungsreserve von weiteren 200 000 Papieren, die jeweils zur Hälfte aus einer weiteren Kapitalerhöhung und aus Altbesitz stammt. Rund 65 % des Emissionsvolumen seien für institutionelle, die verbleibenden 35 % für private Kunden vorgesehen, hieß es weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×