Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

15:36 Uhr

Handelsblatt

Enron: Prognosen übertroffen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Enron gab am Montag bekannt, dass der Gewinn im vierten Quartal um 32 Prozent angestiegen ist. Nordamerikas größter Verkäufer von Gas und Elektrizität konnte damit die Prognosen übertreffen.

Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 271 Prozent auf 40,8 Millionen Dollar und erzielte einen Gewinn von 41 Cents pro Aktie. Damit wurden die Konsensschätzungen um sechs Cents geschlagen. Laut Management ist das überdurchschnittlich gute Ergebnis sowohl auf das operative Geschäft als auch auf den Online-Bereich zurückzuführen.



Zu Beginn des abgelaufenen Jahres erschloss Enron mit dem Telekommunikationsbereich eine neue Geschäftssparte. EnronOnline heißt die neue Plattform und wird vom Unternehmen dazu benutzt Papier, Metalle und Petrochemie zu vermarkten. Im Jahr 2000 wurden Insgesamt 548.000 Transaktionen getätigt. Laut Unternehmen ist der nächste Schritt den Energiemarkt in Europa zu erschließen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×