Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2001

18:30 Uhr

Entscheidung Ende des Jahres

Porsche plant vierte Modellreihe

Der Sportwagenhersteller Porsche will neben dem 911er, dem Boxster und dem geplanten Geländewagen Cayenne eine vierte Modellreihe bauen.

dpa STUTTGART. "Wir wollen weiter wachsen. Mit nur drei Produktlinien wird uns das aber nicht im gewünschten Maß gelingen", sagte Porsche-Vorstandschef Wendelin Wiedeking der Zeitung "Sonntag Aktuell". Eine Entscheidung, welche Richtung Porsche mit dem neuen Modell einschlagen wird, solle Ende des Jahres fallen.

Für die neue Reihe werde man sich wieder nach einem Partner umsehen, sagte Wiedeking. Beim Cayenne, der in Leipzig gebaut wird und im kommenden Jahr auf den Markt kommen soll, besteht bei der Entwicklung eine Kooperation mit VW. Porsche sei jedoch nicht auf die Wolfsburger festgelegt, sagte Wiedeking der Zeitung. Ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem asiatischen Autoproduzenten schloss er allerdings aus. Auch gemeinsame Plattformen mit einem Partner kämen nicht in Frage.

Angesichts der hohen Nachfrage bei so genannten Blindbestellungen für den Cayenne-Geländewagen sei eine Ausweitung der Produktionskapazitäten in Leipzig wahrscheinlich, berichtet die Zeitung. Aus dem Unternehmen werde bestätigt, dass es bei der derzeitigen Absatzplanung von 25 000 Geländewagen pro Jahr zu Wartezeiten von bis zu 18 Monaten kommen könne. Porsche rechnet nach früheren Angaben in diesem Jahr mit einem Rekordabsatz von über 50 000 Sportwagen und einem Umsatz von mehr als 8 Mrd. DM (4 Mrd. Euro).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×