Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2000

10:41 Uhr

Entwicklung innovativer Biomoleküle

Evotec beteiligt sich an Gründung von Biotechnologiegesellschaft

Evotec übernehme 65 Prozent der Aktien durch die Einbringung von Lizenzrechten an Evotec-Patenten.

vwd HAMBURG. Die Evotec BioSystems AG, Hamburg, hat zusammen mit drei privaten Gesellschaftern, Andre Koltermann, Jens Stephan und Ulrich Kettling aus dem Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen, die Direvo Biotech AG gegründet. Das neue Unternehmen mit Sitz in Göttingen sei im Bereich der evolutiven Biotechnologie tätig, teilte Evotec am Dienstag ad hoc mit. Evotec übernehme 65 Prozent der Aktien durch die Einbringung von Lizenzrechten an Evotec-Patenten. Die übrigen 35 Prozent der Anteile liegen bei den drei privaten Gesellschafter, die derzeit den Vorstand der Direvo bilden, hieß es weiter.

Es sei beabsichtigt, die Finanzierung des Unternehmens im Rahmen einer Privatplatzierung sicherzustellen, die maßgeblich von institutionellen Venture-Capital-Investoren getragen werde. Direvos Geschäftsstrategie ziele darauf ab, Biomoleküle für bestimmte biologische oder industrielle Anwendungen zu optimieren bzw. neue innovative Biomoleküle zu entwickeln und gemeinsam mit geeigneten Partnern zu vermarkten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×