Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.03.2003

13:06 Uhr

Eon-Chef abgelöst

Starzacher neuer Degussa-Aufsichtsratschef

Der Vorstandschef des Technologiekonzerns RAG, Karl Starzacher, ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Spezialchemiekonzerns Degussa.

Reuters DÜSSELDORF. Starzacher löste am Dienstag als neues Aufsichtsratsmitglied Eon-Vorstandschef Wilhelm Simson an der Spitze des Gremiums ab. Nach der Übernahme der Eon-Tochter Degussa durch die RAG war dieser Schritt bereits erwartet worden.

In einer ersten Stufe bis Ende Mai 2004 hält RAG wie Eon einen Degussa-Anteil von 46,48 Prozent. Danach will die RAG weitere Degussa-Anteile von Eon kaufen und ihre Beteiligung so auf insgesamt 50,1 Prozent erhöhen. Die RAG übernimmt die bisherige Eon-Tochter Degussa im Gegenzug für den Verkauf ihrer Ruhrgas-Anteile an Eon.

Der Eon-Konzern hatte sich nach einem langen Verhandlungspoker Ende Januar mit den Gegnern der milliardenschweren Ruhrgas-Übernahme außergerichtlich geeinigt und damit auch den Weg für die mit der Fusion verknüpften Übernahme der Eon-Tochter Degussa durch die RAG freigemacht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×