Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2003

07:34 Uhr

Ergebniserwartungen bekräftigt

Yahoo erreicht Abo-Ziel früher als geplant

Das US-Internetunternehmen Yahoo hat Angaben der Geschäftsführung zufolge sein Ziel von zwei Millionen zahlenden Abonennten früher als geplant erreicht.

Grafik: Handelsblatt.com

Grafik: Handelsblatt.com

rtr/dpa LOS ANGELES. Das Unternehmen habe die Zahl im vergangenen Jahr bereits Anfang Dezember überschritten, sagte Vorstandschef Terry Semel am Montag bei einer Investorenkonferenz von Morgan Stanley in Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona. Er nannte keine konkrete Zahl. Das Unternehmen hatte sich das Zwei-Millionen-Ziel zum Ende des Jahres 2002 gesetzt.

Der Konzern peilt für 2003 einen Vorsteuergewinn von 250 bis 300 Mill. $ und einen Umsatz zwischen 1,075 und 1,175 Mrd. $ (1,05 Mrd Euro) an.

Das Unternehmen rechnet für 2002 unverändert mit einem Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen von 190 bis 200 Mill. Dollar. Der Umsatz wird für den gleichen Zeitraum zwischen 930 Mill. $ und 955 Mill. $ erwartet.

Yahoo erwartet für das vierte Quartal mit einem Umsatzanstieg auf bis zu 288 Mill. $ . Wie Finanzchefin Susan Decker bei der Investorenkonferenz sagte, habe ihr Unternehmen im dritten Quartal 249 Mill. $ eingenommen.

Am 15. Januar wird das Unternehmen die Bilanz des vierten Quartals vorlegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×