Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

10:26 Uhr

Ergebnisse für Rumpfgeschäftsjahr 2000

Pixelpark enttäuscht die Börse

Der Internet-Dienstleister konnte zwar seinen Umsatz steigern, das Ergebnis fiel jedoch negativ aus. Jetzt will das Management Maßnahmen zur Effizienzsteigerung ergreifen.

Reuters FRANKFURT. Der Internet-Dienstleister Pixelpark AG hat im Rumpfgeschäftsjahr 2000 (1. Juli bis 31. Dezember) bei steigenden Umsätzen ein negatives Ergebnis ausgewiesen. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 123 % auf 55 Mill. Euro, teilte die am Neuen Markt notierte Gesellschaft am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebitda) belaufe sich auf 5,9 Mill. Euro. Einen Vorjahresvergleich nannte die Gesellschaft nicht. Unter Einbeziehung der übernommenen Unternehmen ZLU und K2 liege das Ebitda bei minus 5,5 Mill. Euro, hieß es.

Das Unternehmen teilte weiter mit, im vierten Quartal des Ruumpfgeschäftsjahres sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82 % auf 27,2 Mill. Euro gestiegen. Das Ebitda bezifferte Pixelpark für den Berichtszeitraum mit minus 5,4 Mill. Euro. Der Internet-Dienstleister führte den Verlust vor allem auf die im Berichtszeitraum vollzogene Integration von ZLU und K2 sowie auf Anlaufverluste der neuen Standorte in Spanien und Osteuropa zurück.

Zur Effizienzsteigerung habe das Management Maßnahmen, insbesondere hinsichtlich der Projektcontrollingsysteme, eingeführt. Künftig wolle sich Pixelparkt strategisch noch stärker auf Kerneuropa konzentrieren. In diesem Zusammenhang werde auch der geplante Aufbau eines Büros in der Türkei verschoben. Der Schwerpunkt werde noch mehr als bisher auf profitables Wachstum gelegt, hieß es. Dabei strebe Pixelpark nach wie vor an, im Geschäftsjahr 2001 ein positives Ebitda zu erzielen.

Die Pixelparkt-Aktie gab am Freitagvormittag in einem freundlichen Gesamtmarkt um zwölf Prozent auf 27,99 Euro nach.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×