Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.02.2002

00:00 Uhr

Eishockey, Männer:

Gold: Kanada
Silber: USA
Bronze: Russland
4. Weißrussland; 5. Schweden; 6. Finnland; 7. Tschechien; 8. Deutschland

Langlauf, 30 km, klassisch, Damen:

Gold: Gabriella Paruzzi (Italien) 1:30:57,1 Stunden
Silber: Stefania Belmondo (Italien) 4,5 Sek. zurück
Bronze: Bente Skari (Norwegen) 39,2
4. Anita Moen (Norwegen) 40,2; 5. Walentina Schewtschenko (Ukraine) 2:06,0 Min.; 6. Viola Bauer (Oberwiesenthal) 2:28,0; 7. Kristina Smigun (Estland) 2:55,6; 8. Vibeke Skofterud (Norwegen) 4:05,2; 9. Julja Tschepalowa (Russland) 4:40,3; 10. Natascia Leonardi Cortesi (Schweiz) 4:49,7; ausgeschieden: Manuela Henkel (Oberhof)

Bob, Vierer:

Gold: Deutschland II 3:07,51 Min. (46,71/46,64/46,84/47,32) (André Lange, Enrico Kühn/beide Oberhof, Kevin Kuske/Riesa, Carsten Embach/Oberhof)
Silber: USA I 3:07,81 (46,65/46,61/47,22/47,33) (Todd Hays, Randy Jones, Bill Schuffenhauer, Garrett Hines)
Bronze: USA II 3:07,86 (46,83/46,82/46,98/47,23) (Brian Shimer, Mike Kohn, Doug Sharp, Dan Steele)
4. Schweiz I 3:07,95; 5. Frankreich I 3:08,56; 6. Schweiz II 3:08,59; 7. Litauen I 3:09,06; 8. Russland I 3:09.15; 9. Kanada I 3:09,17; 10. Frankreich II 3:09,20; nach 2. Lauf ausgeschieden: Deutschland I (Christoph Langen, Markus Zimmermann/beide Unterhaching, Franz Sagmeister/Winterberg, Stefan Barucha/Riesa)

Shorttrack, 1000 m, Damen:

Gold: Yang Yang A (China) 1:36,391 Minunten
Silber: Gi-Hyun Ko (Südkorea) 1:36,427
Bronze: Yang Yang S (China) 1:37,008
4. Marie-Eve Drolet (Kanada) 1:37,563; nach dem B-Finale: 5. Jewgenia Radanowa (Bulgarien) 1:34,702; 6. Eun-Kyung Choi (Südkorea) 1:34,808; 7. Chikage Tanaka (Japan) 1:35,125; 8. Alanna Kraus (Kanada) 1:35,642; nach dem Viertelfinale: 9. Joanna Williams (Großbritannien) 42 Vorlauf-Pkt.; 10. Caroline Hallisey (USA) 34; ...14. Yvonne Kunze (Dresden) 29; 16. Christin Priebst (Dresden) 29

Shorttrack, 500 m, Herren:

Gold: Marc Gagnon (Kanada) 41,802 Sekunden
Silber: Jonathan Guilmette (Kanada) 41,994
Bronze: Rusty Smith (USA) 42,027
4. Kai Feng (China) 42,112; 5. Satoru Terao (Japan) 42,219; nach dem B-Finale: 6. Dong-Sung Kim (Südkorea) 42,076; 7. Wim de Deyne (Belgien) 42,961; nach dem Viertelfinale: 8. Takafumi Nishitani (Japan) 47 Vorlauf-Pkt.; 9. Fabio Carta (Italien) 47; 10. Jiajun Li (China) 47; ...15. Arian Nachbar (Rostock) 29; im A-Finale disqualifiziert: Apolo Anton Ohno (USA)

Shorttrack, 5000 m-Staffel, Herren:

Gold: Kanada 6:51,579 Min. (Marc Gagnon, Jonathan Guilmette, Francois-Louis Tremblay, Mathieu Turcotte)
Silber: Italien 6:56,327 (Maurizio Carnino, Fabio Carta, Nicola Franceschina, Nicola Rodigari)
Bronze: China 6:59,633 (Kai Feng, Wei Guo, Jiajun Li, Ye Li)
4. USA 7:03,926; nach dem B-Finale: 5. Japan 7:19,893; 6. Australien 7:45,271; im B-Finale disqualifiziert: 7. Belgien (keine deutsche Beteiligung)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×