Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.03.2003

10:23 Uhr

Erholung nicht vor zweitem Halbjahr 2003

Unaxis trotz Verlusts besser als erwartet

Der Schweizer Technologiekonzern Unaxis, die frühere Oerlikon-Bührle, hat 2002 unter der konjunkturell bedingten Nachfrageschwäche der Informationstechnologie-Unternehmen gelitten.

Reuters PFÄFFIKON. Unaxis verzeichnete nach Angaben vom Dienstag im vergangenen Jahr einen Verlust von 39 Millionen sfr nach einem Gewinn von 111 Millionen sfr Jahr davor.

Der Umsatz sank wegen Verkäufen von Teilbereichen auf 1490 (Vorjahr 2127) Millionen sfr. Beim Bestellungseingang habe sich jedoch eine Trendwende abgezeichnet. Auf vergleichbarer Basis hätten die Aufträge 2002 um sieben Prozent auf 1428 Millionen sfr zugenommen.

Unaxis geht davon aus, dass sich die Nachfrage im Segment Informationstechnologie und insbesondere bei den Produktionsanlagen für die Halbleiterindustrie nicht vor dem zweiten Halbjahr 2003 erholt. In den Segmenten Surface Technologie sowie Components and Special Systems sei eine leichte Verbesserung zu erwarten. Unaxis rechne für 2003 weiterhin mit einem positiven Betriebsergebnis.

Im vergangenen Jahr resultierte den Angaben zufolge ein Verlust auf Stufe Betriebsergebnis (Ebit) von 83 Millionen sfr nach einem Fehlbetrag von 211 Millionen sfr im Vorjahr. Die Verbesserung begründete Unaxis mit einer Senkung der Kosten um 100 Millionen sfr. Verkäufe von kleinen Bereichen und die Auflösung von nicht mehr begründeten Gewährungsrückstellungen aus früheren Verkäufen hätten zu einer Reduktion des Konzernverlustes geführt. Dieser fiel deutlich besser aus als erwartet. Analysten hatten Verluste zwischen 84 Millionen sfr und 124 Millionen sfr prognostiziert.

Die Unaxis-Aktien wurden vorbörslich in einem schwächeren Gesamtmarkt rund drei Prozent höher gehandelt. Unaxis will eine unveränderte Dividende von zwei sfr je Aktie ausschütten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×