Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

09:41 Uhr

Eröffnungsbericht

Dax startet etwas fester in die neue Woche

Obwohl der Wochenstart besser als erwartet ausfiel, rechnen Händler vorerst nicht mit einer deutlichen Erhohlung.

vwd FRANKFURT. Etwas fester starten die deutschen Aktienkurse in den Montag. Bis gegen 9.15 Uhr gewinnt der Dax 0,3 % bzw. 16 auf 7 145 Punkten. Dabei hatten Händler vorbörslich noch mit weiteren Abschlägen gerechnet. Den Bereich um 7 150/7 100 könnte im Tageshandel Unterstützung bieten, meinen Händler. Mittelfristig seien aber Tests und weitere Rückschläge wahrscheinlicher als eine ausgeprägte Erholung. Denn der letzte Rückschlag sei dynamisch gewesen. Außerdem sind die Umsätze nach unten gewachsen, eher ein negatives Zeichen.

Die Anleger sollten sich nach den Vorlagen aus den USA weiterhin eher auf defensive Werte konzentrieren als auf Technologie-Aktien und Zykliker, meinen Händler. Metro ragen mit einem Plus von 3,3 % auf 45,45 Euro. Grund sei die Spekulation um den Tausch von Geschäftsbereichen mit WalMart. Wie es heißt, könnte WalMart die Real- und Extra-Märkte übernehmen und Metro im Gegenzug die US-Cash-and-Carry-Gruppe Sam's Club. Technologiewerte können sich behaupten. Siemens gewinnen 0,9 % auf 163,80 Euro, SAP zwei Prozent auf 2356,32 Euro und Deutsche Telekom 0,5 % auf 47,36 Euro.

BMW geben 0,7 % auf 36,20 Euro ab. Die von der "Welt am Sonntag" lancierten BMW-Zahlen wären laut Händlern in Ordnung. Sowohl Ertrag als auch Umsatz würden die Erwartungen treffen, heißt es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×