Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2004

15:40 Uhr

Handelsblatt

ERP EIF-Dachfonds für Beteiligungskapital gestartet

Zusammen mit Wolfgang Roth, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), gab Dr. Alfred ...

Zusammen mit Wolfgang Roth, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), gab Dr. Alfred Tacke, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA), auf einer Tagung des Bundesverbands deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) e.V. den offiziellen Startschuss für den ERP/EIF-Dachfonds.
Die Kapitalausstattung des Dachfonds für Beteiligungskapital i.H.v. 500 Mio. € wird hälftig von dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) und dem ERP (European Recovery-Programme)-Sondervermögen aufgebracht. Insgesamt sollen in den nächsten fünf Jahren mit Hilfe privater Investoren 1,7 Mrd. € für junge innovative Unternehmen mobilisiert werden. Mit dem Dachfonds wird die Errichtung und Finanzierung von Venture Capital-Fonds unterstützt, die in deutsche Unternehmen in der Früh- und Wachstumsphase investieren. Zielgruppe sind technologieorientierte Wachstumsbranchen, insbesondere die Informations-, Kommunikations- und Biotechnologie.
Das BMWA hat EIF mit dem Management des ERP/EIF-Dachfonds beauftragt. Mit einer Rate von mindestens 10% will sich EIF an den VC-Fonds beteiligen.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 01.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×