Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2001

10:33 Uhr

dpa/afx STOCKHOLM. Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB wird das erste ukrainische GPRS-Netzwerk mit aufbauen. Wie Ericsson am Montag in Stockholm mitteilte, erhielt das Unternehmen einen Auftrag im Wert von 100 Mill. USD von der ukrainischen Kyivstar GSM Joint Stock Co. Die Schweden sollen technische Infrastruktur bereitstellen, damit Internetdienstleister im zweiten Halbjahr des laufenden Jahres ihre Geschäfte aufnehmen könnten. Kyivstar sei der am schnellsten wachsende Dienstleister des ukrainischen Marktes.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×