Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2002

10:41 Uhr

Erstmalig britische Konzerntochter einbezogen

Reisekonzern Thomas Cook steigert Ergebnis 2000 2001

Der zweitgrößte europäische Reisekonzern Thomas Cook hat sein Ergebnis 2000/2001 (31. Oktober) gesteigert. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen liege mit rund 150 Mill. ? (293 Mill. DM) um 5 % über dem Vorjahreswert, teilte die Lufthansa-Karstadt-Tochter am Donnerstag in Oberursel mit.

Foto: ap Quelle: Handelsblatt

Foto: ap

dpa OBERURSEL. Der Umsatz betrug 8 Mrd. ?, die Gästezahl stieg auf 14 Millionen. Beides sei teils auf die erstmalige Einbeziehung der neu erworbenen britischen Konzerntochter zurückzuführen. Für das laufende Reisejahr erwartet Thomas Cook mit der Hauptmarke "Neckermann" weiter eine sinkende Nachfrage.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×