Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2003

12:45 Uhr

Erwartete Amtsfortführung

Körber bleibt Metro-Chef

Metro-Vorstandschef Hans-Joachim Körber (56) wird wie erwartet weitere fünf Jahre die Geschicke des weltweit fünftgrößten Handelskonzerns lenken.

rtr/dpa DÜSSELDORF. Der Aufsichtsrat habe bei seiner Sitzung am Donnerstag die Verträge des Vorstandsvorsitzenden sowie von Vorstandsmitglied Zygmunt Mierdorf (50) um jeweils fünf Jahre bis Anfang 2009 verlängert, teilte das Unternehmen mit.

Körber ist seit 1996 im Vorstand von Metro vertreten und wurde 1999 zum Sprecher des Vorstandes bestellt. Seit 2001 wurde diese Position in die eines Vorstandsvorsitzenden umgewandelt. Mierdorf ist seit 1999 Vorstandsmitglied. Er ist Arbeitsdirektor und unter anderem für Personal, Informatik und Logistik zuständig.

Extra-Geschäftsführung verstärkt

Deutschlands größter Handelskonzern Metro verstärkt die Geschäftsführung seiner in der Verlustzone steckenden Supermarkttochter Extra. Zum neuen Sprecher der Geschäftsführung wurde mit sofortiger Wirkung Roland Neuwald (38) ernannt, teilte die Extra Verbrauchermärkte GmbH am Donnerstag mit. Er ist damit Nachfolger von Helmut Hörz, der zu einem Konkurrenten wechselte.

Zudem sei Bernd Mediger (49) neu in der Geschäftsführung. Beide Manager kommen von der Metro-SB-Warenhaustochter Real. Michael Schneider bleibe in der Extra-Geschäftsführung, die damit ab sofort drei statt bisher nur zwei Mitglieder umfasse. Extra steht wie die Baumarktkette Praktiker im Metro-Konzern auf dem Prüfstand.

"Die Optionen sind Verkauf, Verbesserung der Gewinnspanne oder Zerschlagung in Einzelteile", hatte Konzernchef Hans-Joachim Körber vor drei Wochen in einem Zeitungsinterview erklärt. Ein Verkauf gilt aber als unwahrscheinlich, weil Extra in Logistik und EDV mit den gleichnamigen Großhandelsmärkten der Metro und Real vernetzt ist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×