Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.04.2003

07:52 Uhr

Erwartungen erfüllt

Starbucks erhöht Gewinn im zweiten Quartal

Die weltgrößte Kaffehauskette hat die Analysten mit ihren Quartalszahlen nicht enttäuscht. Die Übernahme eines Konkurrenten belastet die Bilanz einmalig.

HB/dpa SEATTLE. Die weltgrößte Kaffeehauskette Starbucks hat im zweiten Quartal ihres Geschäftsjahres den Gewinn erhöht und damit die Markterwartungen erfüllt. Zwischen Januar und März steigerte Starbucks den Gewinn von 31,7 Mill. Dollar oder acht Cent je Aktie auf 52,1 Mill. Dollar oder 13 Cent je Aktie, teilte der Kaffeekonzern am Donnerstag in Seattle mit.

Vor einer Woche hatte Starbucks die Jahresprognose für den Gewinn um 1 Cent auf 66 bis 67 Cent je Aktie verringert. Grund dafür sei der 72 Mill. Dollar schwere Kauf des Lokalkonkurrenten Seattle Coffee Co mit 150 Läden in Nordamerika.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×