Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2001

09:15 Uhr

Frankfurt (vwd) - Etwas fester zeigt sich der DAX-Future im frühen Geschäft am Montag. Bis gegen 9.11 Uhr steigt der März-Kontrakt um 15 Punkte auf 6 543,50 Zähler. Bei bisher rund 1 200 gehandelten Kontrakten lag das Tageshoch bei 6 545 und das Tagestief bei 6 535 Stellen. Trotz der freundlichen Eröffnung erwarten Händler eher nachgebende Kurse.

Zum einen seien die Vorgaben aus den USA schlecht und auch bei einigen großen DAX-Werten wie Telekom werde es von der Cashseite Verkaufsdruck geben. Daher sei nach oben wohl bei 6 560 Punkten Schluss, nach unten könnte der März-Kontrakt bis auf 6 450 Stellen fallen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×