Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2000

20:17 Uhr

Euro gab leicht nach

Deutsche Aktien schließen im Minus

Der Kursrutsch der Deutschen Telekom hat den Index um 44,95 Zähler auf 7 328,31 Punkte schrumpfen lassen.

ADX Frankfurt. Der Kursrutsch bei der Deutschen Telekom hat den Dax zu Wochenbeginn ins Minus gezogen. Der Index schloss am Montag bei 7.328,31 Punkten. Dies waren 44,95 Zähler weniger als am vergangenen Freitag. Das Tageshoch erreichte der Index am Vormittag bei 7.428,17 Punkten, das Tief bei 7.308,45 Zählern.«Ein solches Schwergewicht am Markt» drücke selbstverständlich das Gesamtergebnis, sagte ein Händler im ADX-Gespräch.

So brachten die Telekom-Papiere dem Index über 100 Minuspunkte ein. Die Papiere des DAX-Schwergewichts verloren 11,72 Prozent oder 6,48 Euro auf 48,79 Euro. Metro sanken um 3,95 auf 43,25 Euro ab (-8,37 Prozent), nachdem die drei Hauptaktionäre den Übernahmefantasien um Wal-Mart ein Ende bereitet hatten. Ein Verkauf komme auf unbestimmte Zeit nicht in Frage, hieß es. Auch die Fusion zwischen HypoVereinsbank und Bank Austria sahen die Anleger skeptisch. Die Papiere des Münchener Instituts fielen um 3,45 auf 64,75 Euro (-5,06 Prozent).

Unterstützung habe der DAX dagegen von den Gewinnern im Versicherungssektor und im Pharmabereich bekommen. Die Siemens AG befinde sich seit Tagen im Aufwärtstrend, was am Boom der Halbleiterbranche liege.Gegen den Trend behaupteten sich Henkel mit einem Zuwachs um 2,65 auf 68,00 Euro (+4,06 Prozent). adidas-Salomon verteuerten sich um 1,95 auf 59,50 Euro (+3,39 Prozent) und Siemens stiegen um 5,71 auf 180,71 Euro (+3,26 Prozent).

Der Euro gab am Montag leicht nach. Die Europäische Zentralbank stellte den Referenzkurs am Mittag bei 0,9332 $ fest. Dies waren 0,0031 $ weniger als am Freitag vergangener Woche. Gegenüber der D-Mark verteuerte sich die US-Währung damit von 2,0889 auf 2,0958 DM.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×