Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2001

16:48 Uhr

adx FRANKFURT Der Euro hat am Mittwoch an den Devisenmärkten nachgegeben. Gegen 16.30 Uhr notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 0,9388 US-Dollar, einem Minus von 0,48 % Prozent. Den Referenzkurs hatte die Europäische Zentralbank am Mittag noch bei 0,9412 US-Dollar ermittelt. Dies waren 0,0011 US-Dollar mehr als am Dienstag. Gegenüber der D-Mark verbilligte sich die amerikanische Währung von 2,0804 Mark auf 2,0780 Mark.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×