Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2001

16:48 Uhr

adx FRANKFURT Der Euro hat am Mittwoch an den Devisenmärkten nachgegeben. Gegen 16.30 Uhr notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 0,9388 US-Dollar, einem Minus von 0,48 % Prozent. Den Referenzkurs hatte die Europäische Zentralbank am Mittag noch bei 0,9412 US-Dollar ermittelt. Dies waren 0,0011 US-Dollar mehr als am Dienstag. Gegenüber der D-Mark verbilligte sich die amerikanische Währung von 2,0804 Mark auf 2,0780 Mark.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×