Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.08.2000

16:17 Uhr

Euro notiert fester

Dax beschleunigt Talfahrt nach schwachem Nasdaq-Start

Im Sog der amerikanischen Technologiebörse gibt der Deutsche Aktienindex weiter nach.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Standardwerte haben am Dienstag nach der schwachen Eröffnung der amerikanischen Computerbörse Nasdaq ihre Talfahrt beschleunigt.

Der Deutsche Aktienindex Dax gab in Frankfurt bis 15.45 Uhr um 0,81 % auf 7 132,15 Punkte nach. Der MDax der 70 größten Nebenwerte dagegen kletterte um 1,04 % auf 4 782,57 Zähler. Der Neue-Markt-Index Nemax 50 (Performance-Index) verschlechterte sich um 1,19 % auf 5 808,38 Punkte.

Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte lag in den ersten Handelsminuten in New York bei 10 527,66 Punkten mit 0,05 % geringfügig im Plus. Der technologielastige Nasdaq-Composite - Index büßte 1,20 % auf 3 721,76 Zähler ein. Der Euro notierte fester. Er kostete zuletzt 0,9271 $. Damit war ein Dollar 2,1098 DM wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 0,9264 $ festgelegt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×