Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2001

22:28 Uhr

Handelsblatt

Exodus Communications: Ausgabe neuer Aktien

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Das gefällt Anlegern gar nicht gut: wenn Unternehmen neue Aktie auf den Markt werfen, wird der Gewinn pro Aktie verwässert.

Der Anbieter von Web-Lösungen und Internet-Kapazitäten, Exodus Communications, wird mindestens 13 Millionen neue Aktien anbieten. Dies sind zwar nur rund drei Prozent aller umlaufenden Aktien. Dennoch sind die Anleger mit dem Plan nicht zufrieden. Der Kurs rutschte um rund 15 Prozent. Das Geld, das Exodus Communications durch die Emission einnehmen wird, soll einerseits für den laufenden Geschäftsbetrieb, aber andererseits auch für Akquisitionen verwendet werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×