Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2001

17:39 Uhr

Handelsblatt

Extended Systems: Prognosen bestätigt

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Das Informationsmanagement Unternehmen Extended Systems hat die Ertragsprognosen für das zweite Quartal 2001 angehoben.

Die Umsatzschätzung wurde um eine Million auf 13,9 Millionen Dollar ausgeweitet. Dies würde eine Steigerung um 14 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2001 bedeuten. Der Verlust wird laut Management zwischen 15 und 17 Cents pro Aktie betragen. Die Konsensschätzungen gingen von einem Verlust von 17 Cents pro Aktie aus. Die guten Aussichten Verlust veranlasste Anleger das Papier um 31 Prozent auf 18,89 Dollar zu befördern. Endgültige Zahlen wird das Unternehmen am 22. Januar melden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×