Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2003

18:25 Uhr

Faier Wert soll bei 100 Euro liegen

Deutsche Bank stuft Beiersdorf-Aktie herunter

Die Analysten der Deutschen Bank haben die Aktien von Beiersdorf auf "Sell" von "Hold" heruntergestuft.

Reuters LONDON. Der Grund sei der starke Kursanstieg von zehn Prozent in zwei Tagen, teilten die Experten am Freitag in London mit. Der faire Wert für die Papiere des "Nivea"-Herstellers liege nach wie vor bei 100 Euro. Dementsprechend werde bei einem Kursrückgang auf dieses Niveau die Einstufung wieder angehoben, zumal das Unternehmen exzellente langfristige Wachstumsaussichten habe. Die im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Beiersdorf-Titel kosteten zuletzt 110,32 Euro.

Mit Blick auf die jüngsten Übernahmespekulationen teilte die Deutsche Bank weiter mit, die Chancen hierfür seien derzeit gering. Da die Beiersdorf-Aktien im Branchenvergleich die teuersten seien, sehe das Bankhaus keinen Grund, dass Investoren einsteigen sollten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×