Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2000

18:20 Uhr

FDP-Politikerin arbeitet mit Rita Süssmuth und Hans-Jochen Vogel zusammen

Auch Schmalz-Jacobsen beteiligt sich an Einwanderungskommission

Mit der FDP-Politikerin hat sich die zweite Politikerin aus den Reihen der Opposition der Arbeitsgruppe angeschlossen.

Reuters BERLIN. Die ehemalige Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Cornelia Schmalz-Jacobsen (FDP), wird Mitglied der Sachverständigenkommission der Bundesregierung zur Einwanderung. Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) sagte am Mittwoch in Berlin, Schmalz-Jacobsen habe ihre Teilnahme zugesagt. Vorsitzende der Kommission werde die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU), ihr Stellvertreter der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel. Süssmuths Entscheidung, in der Kommission mitzuarbeiten, war in der Union auf heftige Kritik gestoßen.

Die Einwanderungskommission, deren volle Besetzung in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden soll, soll ein Konzept für die Regelung der Einwanderung nach Deutschland erarbeiten. Vorbild ist die Wehrstrukturkommission.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×