Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2003

20:07 Uhr

Februarzahlen

Chrysler mit Absatzrückgang in den USA

Die US-Tochter Chrysler des deutsch-amerikanischen Autokonzerns Daimler-Chrysler hat im Februar in den USA 4,5 % weniger Fahrzeuge verkauft als vor einem Jahr.

Reuters DETROIT. Chrysler habe im Februar an 24 Verkaufstagen 170 614 Fahrzeuge verkauft, teilte Chrysler am Montag mit. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen im Februar an ebenfalls 24 Verkaufstagen 178 642 Stück abgesetzt.

Daimler-Chrysler-Aktien notierten in New York um knapp ein Prozent höher bei 30,85 Dollar.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×